Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Borussia Mönchengladbach: Aretz rückt in Geschäftsführung auf

Bundesliga>

Borussia Mönchengladbach: Aretz rückt in Geschäftsführung auf

Anzeige
Anzeige

Gladbach stellt Führungsriege neu auf

Gladbach stellt Führungsriege neu auf

Markus Aretz rückt bei Borussia Mönchengladbach in die Geschäftsführung auf - und bringt reichlich Medienerfahrung mit.
Goncalo Paciencia von Eintracht Frankfurt fasst sich ein Herz und schießt ein spektakuläres Distanztor im Sonntagsspiel gegen Borussia Mönchengladbach.
SID
SID
von SID

Markus Aretz rückt bei Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach in die Geschäftsführung auf. Das gab der fünfmalige deutsche Meister am Dienstag bekannt.

Der 55-Jährige ist seit 1999 bei der Borussia und war zuletzt Direktor Unternehmenskommunikation.

Aretz ist damit neben Stephan Schippers und Roland Virkus der dritte Geschäftsführer des Vereins. Die Leitung der Presseabteilung übernehmen ab sofort als Pressesprecher Michael Lessenich (43) und Lübbo Popken (43).

Der Aufsichtsrat hat zudem auf Vorschlag von Präsident Rolf Königs Stefan Stegemann als Vizepräsident ins Präsidium gewählt. Der 58-Jährige folgt auf den im Dezember verstorbenen Siegfried Söllner.

Lesen Sie auch

„Mit diesen Personalentscheidungen nehmen wir notwendige Neubesetzungen in der Vereinsführung vor und stellen uns breiter auf“, sagte Königs.

Und fügte an: „Wir freuen uns, dass wir in Stefan Stegemann einen langjährigen Partner und Freund der Borussia für die Mitarbeit im Präsidium gewinnen und in Markus Aretz einen leitenden Mitarbeiter des Klubs mit großer Erfahrung auf dem wichtigen Feld der Kommunikation im Fußball zur Geschäftsführung hinzunehmen können.“

Alles zur Bundesliga bei SPORT1: