Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Toni Kroos will mit Real Madrid Titel auch im UEFA-Supercup gegen Eintracht Frankfurt

Bundesliga>

Toni Kroos will mit Real Madrid Titel auch im UEFA-Supercup gegen Eintracht Frankfurt

Anzeige
Anzeige

So heiß ist Kroos nun auf Frankfurt

So heiß ist Kroos nun auf Frankfurt

Toni Kroos hat den UEFA-Supercup mit Champions-League-Sieger Real Madrid als ersten Titel in der neuen Saison fest im Blick.
Toni Kroos zweifelt in seinem Podcast "Einfach mal Luppen" an einem Verbleib von Robert Lewandowski beim FC Bayern.
SID
SID
von SID

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Toni Kroos (32) hat den UEFA-Supercup mit Champions-League-Sieger Real Madrid als ersten Titel in der neuen Saison fest im Blick. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

Speziell in Deutschland sei das Finale gegen Eintracht Frankfurt „ein besonderes Spiel, weil lange keine deutsche Mannschaft Europa-League-Sieger wurde und dann den Supercup gespielt hat“, sagte der 32-Jährige im Interview mit RTL/ntv.

Deshalb sei die Partie, die am 10. August in Helsinki ausgetragen wird, "sicherlich etwas Besonderes für alle. Aber für uns wird das ein Titel mehr sein, den wir holen wollen", sagte Kroos: "Wer uns kennt in Madrid, der weiß: Überall, wo ein Titel zu vergeben ist, sind wir da."

Bezüglich eines möglichen Karriereendes habe er „gar keinen Stress. Ich habe noch ein Jahr Vertrag in Madrid“. Er sei dort „total glücklich“, das Verhältnis mit dem Verein sei so, „wie es besser nicht sein könnte. Ich habe nach wie vor Spaß und überhaupt keinen Druck, das heute entscheiden zu müssen“.