Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 – Bayer 04 Leverkusen, 0:3 (0:3)

Bundesliga>

Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 – Bayer 04 Leverkusen, 0:3 (0:3)

Anzeige
Anzeige

Bayer besiegt 1. FSV Mainz 05 souverän mit 3:0

Bayer besiegt 1. FSV Mainz 05 souverän mit 3:0

Bundesliga: 1. FSV Mainz 05 – Bayer 04 Leverkusen, 0:3 (0:3)
Bayer Lever fährt gegen Mainz den ersten Saisonsieg ein. Die Werkself muss dabei allerdings gleich zwei Platzverweise hinnehmen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bayer 04 Leverkusen gewann gegen den 1. FSV Mainz 05 mit 3:0 und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein.

Exequiel Palacios brachte Bayer in der 29. Spielminute in Führung. Doppelpack für den Gast: Nach seinem ersten Tor (39.) markierte Jeremie Frimpong wenig später seinen zweiten Treffer (41.). Das überzeugende Auftreten des Teams von Coach Gerardo Seoane fand Ausdruck in einer klaren Halbzeitführung. In der Halbzeitpause veränderte der FSV die Aufstellung in großem Maße, sodass Jae-Sung Lee, Niklas Tauer und Delano Burgzorg für Angelo Fulgini, Alexander Hack und Jonathan Burkardt weiterspielten. Der bisherige Spielverlauf lief nach dem Geschmack von Gerardo Seoane, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Charles Aranguiz und Odilon Kossounou kamen für Palacios und Frimpong ins Spiel (71.). Die Schlussphase musste Leverkusen ohne Piero Hincapie bestreiten, der in der 77. Minute mit der Gelb-Roten Karte vom Platz gestellt wurde. Mit Moussa Diaby und Kerem Demirbay nahm Gerardo Seoane in der 81. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Timothy Fosu-Mensah und Nadiem Amiri. Ärgerlich: Noch in der Nachspielzeit kassierte Mitchel Bakker von Bayer 04 Leverkusen die Gelb-Rote Karte (94.). Mit dem Schlusspfiff durch Dingert (Gries) blieb folgende Zusammenfassung der zweiten 45 Minuten: Nach torreicher und überaus erfolgreicher erster Hälfte schaltete Bayer nach dem Seitenwechsel einen Gang zurück und brachte den souveränen Sieg nach Hause.

Mainz verliert nach dieser Niederlage in der Tabelle an Boden und steht – auch wenn die Aussagekraft zu diesem frühen Saisonzeitpunkt begrenzt ist – nun auf dem siebten Rang. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme der Heimmannschaft bei.

Mit drei Punkten im Gepäck verließ Leverkusen die Abstiegsplätze und nimmt jetzt den elften Tabellenplatz ein.

Am kommenden Sonntag trifft der 1. FSV Mainz 05 auf Borussia Mönchengladbach, Bayer 04 Leverkusen spielt tags zuvor gegen den Sport-Club Freiburg.