Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Ballack: „Die Bayern sind verwundbar“

Bundesliga>

Bundesliga: Ballack: „Die Bayern sind verwundbar“

Anzeige
Anzeige

Ballack: „Die Bayern sind verwundbar“

Ballack: „Die Bayern sind verwundbar“

Michael Ballack hat vor dem Bundesligaspiel des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg die Gegner dazu aufgefordert, mutiger in München aufzutreten.
Der FC Bayern hat auch sein zweites Saisonspiel souverän gewonnen. Besonders Jamal Musiala glänzte beim 2:0-Sieg über den VfL Wolfsburg.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Michael Ballack hat vor der Bundesligapartie des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg über den Saisonstart der Münchner gesprochen.

Dabei hat der Ex-Nationalspieler viele lobende Worte für den Rekordmeister übrig, ermutigt die Gegner des FC Bayern aber auch gleichzeitig, mit mehr Mut nach München zu fahren. Schließlich haben die Gegner der Bayern in der Allianz Arena „wenig Druck“:

„Mich ärgert es immer ein bisschen, wenn man früh mit einer defensiveren Aufstellung hier schon Punkte herschenkt, dass heißt, nur noch über die Höhe der Niederlage diskutiert. Das ist ein bisschen schade, weil die Bayern sicherlich auch verwundbar sind“, erklärt Ballack am DAZN-Mikrofon.

Er lobt dennoch den starken Saisonstart der Münchner: „Die Bayern sind im Moment in einer absoluten Frühform, das ist klar. Sie haben die Partie in Frankfurt beeindruckend nach allen Belieben dominiert. Dennoch wünsche ich mir öfter mehr Mut der Gastmannschaften, weil sie haben hier im Prinzip nichts zu verlieren. Jeder rechnet mit einer Niederlage, aber es geht um die Art und Weise des Auftretens.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Auch der VfL Wolfsburg musste diese Erfahrung machen, auch wenn sich der „Schaden“ bei der 0:2-Niederlage in Grenzen hielt. „Wir haben uns nicht versteckt, Bayern verfügt einfach über eine andere Qualität wie wir. Das Ergebnis ist verdient. Es hat nicht alles gepasst“, sagte Kapitän Maximilian Arnold.

Giovanni Trapattioni übernimmt am 17. Juni 2005 den Trainerposten bei dem VfB Stuttgart. Zu hohe Ansprüche führen dazu, dass Trapattoni seine erste Entlassung hinnehmen muss.
01:47
SPORT1-Bundesliga-Classics: Giovanni Trapattonis Entlassung beim VfB Stuttgart

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: