Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Köln präsentiert "Europatrikot" für die Conference League

Bundesliga>

Köln präsentiert "Europatrikot" für die Conference League

Anzeige
Anzeige

Köln präsentiert neues „Europatrikot“

Köln präsentiert neues „Europatrikot“

Ein eigenes Trikot für die Europa-Mission: Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat pünktlich vor dem Play-off-Hinspiel ein spezielles Outfit präsentiert.
Anthony Modeste wechselte zu Beginn der Saison vom 1. FC Köln zu Ligakonkurrent Borussia Dortmund. Im STAHLWERK Doppelpass hat Stefan Effenberg eine klare Meinung dazu.
SID
SID
von SID

Ein eigenes Trikot für die Europa-Mission: Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat pünktlich vor dem Playoff-Hinspiel in der Conference League gegen den FC Fehervar aus Ungarn am Donnerstag (20.30 Uhr) ein spezielles Outfit präsentiert.

Die Domstädter werden bei internationalen Spielen in einem eigens entworfenen „Europatrikot“ auflaufen - es ist bereits das vierte Jersey für die laufende Saison.

"Wir glauben fest daran, dass wir in dem frischen Design mit den handgemalten Linien eine gute Figur in Europa machen werden", sagte FC-Geschäftsführer Philipp Türoff über das Trikot, das traditionell in rot und weiß gehalten ist.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Sollte Köln die Play-offs überstehen, beginnt für den Bundesligisten am 8. September die Gruppenphase. Zuletzt waren die Kölner in der Saison 2017/18 im Europacup vertreten gewesen. Damals schieden sie in der Gruppenphase der Europa League aus - und stiegen am Ende der Saison als Tabellenletzter in die 2. Bundesliga ab.