Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Finanzvorstand Dreesen hört auf - Kahn reagiert & spricht über Nachfolger Diederich

Bundesliga>

FC Bayern: Finanzvorstand Dreesen hört auf - Kahn reagiert & spricht über Nachfolger Diederich

Anzeige
Anzeige

FCB-Vorstand tritt ab: Kahn reagiert

FCB-Vorstand tritt ab: Kahn reagiert

Finanzboss Jan-Christian Dreesen wird den FC Bayern nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. Nun äußert sich Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn dazu.
Bayern-Präsident Herbert Hainer spricht auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Ulm über die Titelchancen der Münchener, sowie über den SAP-Garden und das Standing im Basketball in Deutschland.
SID
SID
von SID

Dieser Abgang wiegt durchaus schwer: Finanzvorstand Jan-Christian Dreesen (55) wird den Rekordmeister FC Bayern nach Vertragsablauf am Ende dieser Saison verlassen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Das hatten die Münchner am Donnerstag mitgeteilt - neuer Finanzvorstand und stellvertretender Vorstandsvorsitzender wird ab dem 1. Juli 2023 Michael Diederich (57).

Vor der Partie des FCB gegen Bayer Leverkusen bezog nun Oliver Kahn Stellung zu der Personalie. „Jan war jetzt fast zehn Jahre hier und hat einen ganz hervorragenden Job gemacht“, sagte der Vorstandsvorsitzende bei DAZN. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Und fügte an: „Vielleicht will man nach einer Dekade auch mal etwas anderes machen, sich andere Ziele setzen. Das ist schade, auf der anderen Seite freuen wir uns nun auf Michael Diederich, einen absoluten Topmann.“

Kahn spricht über Dreesen-Abgang

Kompetenzen innerhalb der Bayern-Führung erwartet Kahn keine: „Jan ist ja jetzt auch noch da, es wird eine Übergangsphase geben, aber im Großen und Ganzen sind da keine Verschiebungen geplant.“

Vereinspräsident Herbert Hainer hatte zuvor erklärt: „Ich möchte mich im Namen des gesamten FC Bayern sehr herzlich bei Jan-Christian Dreesen für seinen hervorragenden Einsatz und seine großartigen Leistungen für den FC Bayern bedanken.“

Mit Blick auf dessen Nachfolger ergänzte er: „Wir sind überzeugt, dass Michael Diederich einen wichtigen Beitrag zu einer erfolgreichen Zukunft des FC Bayern München leisten wird.“

Dreesen seit 2013 im Bayern-Vorstand

Diederich ist derzeit Sprecher des Vorstandes der Unicredit Bank AG, für die er seit 1996 in verschiedenen Führungspositionen tätig ist. Zudem ist er seit 2018 Mitglied des Aufsichtsrates der FC Bayern München AG.

Um einen „reibungslosen Übergang“ zu gewährleisten, wird Diederich bereits am 1. April 2023 als reguläres Mitglied in den Vorstand berufen, teilte der Klub mit.

Dreesen gehört seit Februar 2013 dem Vorstand des Rekordmeisters an. „Nach langer und reiflicher Überlegung habe ich mich nun entschlossen, nach dieser außergewöhnlichen Dekade meine persönlichen Ziele noch einmal neu zu definieren“, sagte er: „Ich hatte fantastische zehn Jahre beim FC Bayern.“

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)