Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Das Rätsel Gnabry - Stürmer läuft bei Bayern und im DFB seiner Form hinterher

Bundesliga>

Bundesliga: Das Rätsel Gnabry - Stürmer läuft bei Bayern und im DFB seiner Form hinterher

Anzeige
Anzeige

Das Rätsel Gnabry

Das Rätsel Gnabry

Weder im Verein noch im DFB-Team kann Serge Gnabry aktuell überzeugen. Die Verantwortlichen des FC Bayern registrieren die Formkrise mit Sorge und Ratlosigkeit.
Die letzten beiden Pflichtspiele vor der WM sind absolviert. Der Bundestrainer weiß, auf wen er sich verlassen kann und wer wackelt für die Endrunde in Katar. Das sind die Gewinner und Verlierer.
Kerry Hau
Kerry Hau

Was ist nur mit Serge Gnabry los?

Diese Frage stellten sich in den vergangenen Tagen nicht nur die Verantwortlichen beim DFB um Bundestrainer Hansi Flick. Auch an der Säbener Straße war das Formtief des Nationalspielers zuletzt ein viel diskutiertes Thema.

Serge Gnabry? Weit entfernt von Triple-Form

Nach SPORT1-Informationen herrscht bei den Bayern-Bossen sowie im Trainerteam von Julian Nagelsmann Sorge und inzwischen auch ein wenig Ratlosigkeit ob der nicht erst seit dieser Saison immer wieder auftretenden Leistungsschwankungen des 27-Jährigen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Schließlich ist der über Monate Unruhe und Unklarheit mit sich bringende Poker um Gnabrys Vertrag inzwischen beendet, er hat einem hoch dotierten Deal bis 2026 zugestimmt – mit dem Ziel, zu einem unverzichtbaren Stammspieler zu reifen und konstanter als bislang auf Top-Level zu performen.

Die Bayern-Bosse hatten gehofft, Gnabry würde nach der Unterschrift endlich wieder an seine Verfassung der Triple-Saison 2019/20 (23 Tore) anknüpfen.

Doch von dieser Form ist er weit entfernt ...

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der DFB-Stürmer gibt Rätsel auf

Das Rätsel Gnabry! Warum läuft es bei dem Angreifer seit seinem verheißungsvollen Saisonstart mit drei Toren und vier Vorlagen in den ersten sechs Spielen nicht?

Nach SPORT1-Informationen gibt es weder Probleme mit seinen Mitspielern noch mit Nagelsmann.

Allerdings haben Gnabry die Kurzeinsätze in Top-Spielen wie gegen Borussia Mönchengladbach, Union Berlin oder Inter Mailand – auch dem Comeback des zu Saisonbeginn gesperrten Kingsley Coman und den Formhochs anderer Konkurrenten wie Leroy Sané oder Jamal Musiala geschuldet – selbstredend missfallen.

Er kam aus dem Flow, überzeugte daraufhin nicht einmal als Joker – und enttäuschte nun auch im DFB-Trikot.

Eine bittere Phase für Gnabry!

Kahn und Salihamidzic nehmen Spieler in die Verantwortung

Immerhin feierte er zum Abschluss der Länderspielpause doch noch ein kleines Erfolgserlebnis: Sein Abschluss in der 87. Minute mündete in einem Fehler von Englands Keeper Nick Pope – und damit dem späten Ausgleichstreffer durch Kai Havertz zum 3:3-Endstand. (NEWS: Havertz rettet Deutschland)

In München erwarten sie jetzt trotzdem eine deutliche Leistungssteigerung. Vorstandschef Oliver Kahn und Sportvorstand Hasan Salihamidzic machten bereits nach dem 0:1 in Augsburg klar, dass sie allen voran die Spieler und nicht Nagelsmann in der Pflicht sehen. Das wurde nach SPORT1-Informationen dem Mannschaftsrat schon vor den Länderspielen ebenfalls in aller Deutlichkeit hinterlegt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Auch die derzeit nur von der Bank kommenden Spieler stehen nun unter genauer Beobachtung - Spieler wie Serge Gnabry.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

3. April 1999: Im hitzigen Duell zwischen Borussia Dortmund und Bayern München ist Oliver Kahn die Reizfigur - und lässt sich von seinen Emotionen verleiten.
01:33
SPORT1 Bundesliga Classics: Oliver Kahn mit Kung-Fu-Tritt in Dortmund