Home>Fußball>Bundesliga>

Mathys Tel: "Das größte Talent in Europa auf dieser Position"

Bundesliga>

Mathys Tel: "Das größte Talent in Europa auf dieser Position"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Tel „das größte Talent Europas“

Hasan Salihamidzic schwärmt im STAHLWERK Doppelpass von Mathys Tel. Das Bayern-Juwel hat sich schon mehrmals ins Geschichtsbuch eingetragen.
Der FC Bayern kam gegen Stuttgart nicht über ein 2:2 hinaus. Trainer Julian Nagelsmann ärgert sich über die Chancenverwertung und ist der Meinung, man hätte den Sack früher zumachen müssen.
rwigger
rwigger
khau
khau
von Robin Wigger, Kerry Hau

„Er ist das größte Talent in Europa auf dieser Position.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Dass Verantwortliche eines Vereins ihre eigenen Spieler schätzen, ist Usus. Doch die Lobeshymne, die Hasan Salihamidzic im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1 auf Mathys Tel sang, hatte es in sich. (“Nicht unser Anspruch“: Salihamidzics wichtigste Aussagen)

„Er ist 17, hat viele Qualitäten, diesen Riecher, den Schuss“, schwärmte der Sportvorstand des FC Bayern über den im Sommer verpflichteten Angreifer und bescheinigte ihm das „Potenzial, um ein Großer zu werden“.

Bayern kommt gegen Stuttgart nicht über ein 2:2 hinaus. Der Rekordmeister bereits mit dem drittem Remis in Folge.
06:12
FC Bayern München - VfB Stuttgart (2:2): Tore und Highlights | 1. Bundesliga

Tel schreibt Bayern-Geschichte

Tel die Nummer 1 unter den Juwelen – und nicht Youssoufa Moukoko, der beim BVB aktuell einen schweren Stand hat, Benjamin Sesko von RB Leipzig oder ein anderer Hochbegabter? Diesen Status hat der geadelte Franzose zumindest am Samstag untermauert. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

{ "placeholderType": "MREC" }

Denn da feierte Tel sein Startelf-Debüt in der Bundesliga für den FC Bayern – und schrieb gleich mehrfach Geschichte. Das Top-Talent wurde mit 17 Jahren und 136 Tagen der jüngste Spieler, der je für den Klub in einem Bundesliga-Spiel von Beginn an spielen durfte.

Doch damit nicht genug: Dank seines Treffers in der 36. Minute ist er jetzt auch der jüngste Bundesliga-Torschütze des Rekordmeisters, und nicht mehr Jamal Musiala. (News: Tel schreibt Geschichte)

Nagelsmann mit Tel zufrieden

Tel ließ in seinem 61-Minuten-Auftritt seine Abschlussstärke, seinen Drang und sein Gespür im Sechzehner erkennen.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

{ "placeholderType": "MREC" }

„Er ist sehr aktiv. Er will immer die Bälle haben, da bin ich zufrieden“, sagte Julian Nagelsmann nach dem 2:2 gegen den VfB Stuttgart bei SPORT1: „Er hat eine gute Aktivität, probiert und will.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Der Bayern-Trainer erkannte zudem defensiven Fleiß bei Tel: „Er ist keiner, der nur vorne rumsteht und versucht, Tore zu machen. Er will sich am gesamtmannschaftlichen Erfolg und der Arbeit beteiligen. Ich bin zufrieden mit seiner Entwicklung.“

So spielte Tel gegen Stuttgart

Nagelsmann stellte aber auch klar: „Er hat natürlich auch Dinge, die er lernen muss – doch das ist auch normal in dem Alter.“

Eins von vier Dribblings gelangen ihm laut der Statistikseite SofaScore gegen den VfB, vier von sechs Zweikämpfen gingen verloren, insgesamt standen zwölf Ballverluste in der Statistik.

Insgesamt spielte Tel (48 Ballberührungen, 86,7 Prozent Passquote, zwei Schüsse) eher auf Sicherheit, der Bayern-Youngster wollte keine Fehler machen und suchte – im Gegensatz zu den erfahrenen Offensiv-Kollegen nicht das Eins-gegen-Eins.

Salihamidzic schwärmt von Tel

Mehr Mut zeigt Tel im Training, wo er häufig den Abschluss sucht. Oder auch im DFB-Pokal-Spiel gegen Viktoria Köln, als er mit seinem Treffer ebenfalls einen Rekord aufstellte und mit seinem Auftritt Lust auf mehr machte – die Süddeutsche Zeitung sprach anschließend gar von einem „aufsehenerregenden Auftritt“.

Beim 5:0 gegen Viktoria Köln geben die Neuzugänge Noussair Mazraoui, Ryan Gravenberch und Mathys Tel ihr Startelf-Debüt für den FC Bayern.
06:05
Viktoria Köln - FC Bayern München (0:5): Tore und Highlights | DFB-Pokal

Und auch Salihamidzic sagte damals bereits begeistert: „Der Junge wird uns noch richtig viel Freude bereiten.“

Für die Startelf reicht es für den von Stade Rennes geholten Stürmer - die Ablösesumme kann bis zu 28,5 Millionen Euro betragen - trotz aller Wertschätzung aber aktuell nur, wenn Nagelsmann weiter rotiert wie zuletzt. Denn die Konkurrenz ist (zu) groß und hochklassig. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Zwei Treffer bei den ersten zwei Startelf-Einsätzen können sich aber auf alle Fälle sehen lassen. „Ich bin sehr glücklich, Teil der Vereinsgeschichte zu sein und Torschütze für diesen legendären Klub zu sein“, ließ das Rekord-Juwel wissen.

Nagelsmann traut Tel zwar „eines Tages 40 Tore pro Saison“ für den deutschen Rekordmeister zu: „Aber wenn er diese Saison zehn Tore schießt, sind wir alle glücklich.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

22. September 2015: Robert Lewandowski schießt den VfL Wolfsburg in kürzester Zeit im Alleingang ab - und heimst damit gleich vier Weltrekorde auf einmal ein.
01:33
SPORT1 Bundesliga Classics: 5 Tore in 9 Minuten! Lewandowskis magischer Abend

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga