Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern: Diesen Luxus gönnt sich FCB-Star Ryan Gravenberch!

Bundesliga>

FC Bayern: Diesen Luxus gönnt sich FCB-Star Ryan Gravenberch!

Anzeige
Anzeige

Bayern-Star hat Freizeit-Manager

Ryan Gravenberch sehnt sich beim FC Bayern nach mehr Spielzeit. Außerhalb des Platzes erfüllt ihm eine spezielle Dienstleistung sämtliche Wünsche.
Ryan Gravenberch war einer der Gewinner der Vorbereitung - doch in den ersten Spielen blieb dem Neuzugang nur die Rolle des Statisten. Nun äußerte der Neuzugang seinen Unmut.
Maximilian Huber
Maximilian Huber
Kerry Hau
Kerry Hau

Ein eng getakteter Terminkalender, ein durchgeplantes Leben und ein gut gefülltes Bankkonto: All das zeichnet in der Regel den Alltag eines Fußballprofis aus.

Die niederländische Lifestyle-Agentur „Amslux“ hat sich diese Merkmale eines Fußballstars zum Vorteil gemacht. Die 2019 gegründete Agentur aus Amsterdam setzt sich zum Ziel, ihren Kunden in allen Lebenslagen zu helfen und möglichst sämtliche Wünsche zu erfüllen.

„Amslux“, die sich selbst als „360-Grad-Helfer der Fußballstars“ beschreibt, organisiert für ihre Kunden Reisen mit Privatjets, shoppt für sie Luxus-Kleidung oder besorgt auch mal kurzfristig eine PlayStation oder eine Rolex. Aberwitzig eigentlich, aber bei einigen Spielern total angesagt.

Gravenberch gern gesehener „Amslux“-Kunde

Einer dieser Kunden ist auch Bayern-Star Ryan Gravenberch. Der ebenfalls wie die Gründer der Agentur aus Amsterdam stammende Mittelfeldstar bezog bereits schon des Öfteren die Hilfe der Lifestyle-Agentur, wie „Amslux“-Gründer Emmanuel Ntow im Gespräch mit SPORT1 verriet.

„Er brauchte mal einen Sneaker für den kommenden Tag, der überall ausverkauft war, und wir lieferten ihn ihm noch am selben Tag persönlich. Wir haben auch seinen Urlaub in Curacao mit einer exklusiven Villa und einem Privatkoch für ihn organisiert“, erklärte der 25-Jährige. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Mit seinen Agenten stehe Ntow regelmäßig in Kontakt, mit Gravenberch „in der Regel wöchentlich, mal auch nur einmal pro Monat“, erzählte der 25-Jährige, der mit seinen Mitgründern Ward Struwer und Mitchel Spel unter anderem Dusan Vlahovic, Jurrien Timber, Denzel Dumfries, Reinier Jesus, Timothy Fosu Mensah oder auch Weston McKennie bedient.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Wie Emmanuel Ntow SPORT1 weiter verriet, sei der 20-Jährige Gravenberch trotz seines hohen Gehalts überhaupt nicht abgehoben: „Ryan ist wirklich ein sehr netter Kerl. Bei unserem ersten Treffen hat er sich direkt viel Zeit für uns genommen. Er ist null arrogant, sondern ein sehr bescheidener und hart an sich arbeitender Kerl.“

Kuriose Probleme mit Interpol

Dass bei den Spezialwünschen der Fußballstars viel Geld im Spiel ist, dürfte kein Geheimnis sein. Mit den Jahren sei so auch die ein oder andere kuriose Situation entstanden:

„Letzten Sommer waren wir sehr beschäftigt mit der Organisation von Ferien, Geburtstagsfeier oder der Beschaffung von Uhren. Einmal lernte einer unserer Spieler in seinem Urlaub ein paar nette Frauen kennen. Er fragte uns, ob wir sie mit dem Privatjet in sein Heimatland fliegen könnten.

Es lief zunächst alles gut. Doch eine Stunde später wurden wir vom Besitzer des Jets angerufen und er sagte uns, dass es ein großes Problem gäbe... Wir fragten uns warum, denn alles war perfekt organisiert. Am Ende stellte sich heraus, dass die Frauen nicht in das Land einreisen durften, weil sie auf der Warnliste von Interpol standen. Das war wirklich verrückt“, schildert Ntow.

Dieses Beispiel verdeutlicht einmal mehr, über welche Möglichkeiten „Amslux“ verfügt und wie sehr ihnen ihre Kunden am Herz liegen.

Gravenberchs Wunsch nach mehr Spielzeit beim FC Bayern kann die Lifestyle-Agentur dem 20-Jährigen dennoch nicht erfüllen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Der 41. Treffer wollte Gerd Müller in seiner Rekord-Saison einfach nicht gelingen. Der Bayern-Star scheiterte gleich mehrfach vom Punkt.
01:00
SPORT1 Bundesliga Classics: Gerd Müller vom FC Bayern verpasst sein 41. Tor