Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Reicht es bei Müller und Kimmich für Dortmund? Der stand bei den erkrankten Bayern-Stars

Bundesliga>

Reicht es bei Müller und Kimmich für Dortmund? Der stand bei den erkrankten Bayern-Stars

Anzeige
Anzeige

Der Stand bei Müller und Kimmich

Der Stand bei Müller und Kimmich

Joshua Kimmich und Thomas Müller sind an Corona erkrankt - ein Einsatz beim Topspiel gegen Borussia Dortmund könnte für die Leistungsträger der Bayern zur Punktlandung werden.
Leroy Sané sticht bei den Bayern mal wieder heraus. Hat es beim Ausnahmekönner endlich Klick gemacht?

Der FC Bayern hofft noch auf einen Einsatz von Thomas Müller und Joshua Kimmich im Bundesliga Topspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag.

Die beiden Superstars hatten sich mit Corona infiziert, zeigen aber nach wie vor keine Symptome. Dies bestätigte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic nach dem Sieg gegen Viktoria Pilsen in der Champions League (5:0).

„Ich habe mit ihnen gesprochen, beide sind eigentlich ganz gut drauf. Sie haben keine Symptome, denen geht es gut.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Trainer Julian Nagelsmann ergänzte: „Wenn die internistische Untersuchung so ausfällt, dass keine Gefahr besteht, dann werden wir gucken, inwieweit die fünf Tage ohne Belastung ihnen geschadet haben.“

Nagelsmann: „Es muss auch sinnvoll sein“

Man dürfe die trainingsfreie Zeit nicht unterschätzen, aber das ausgebremste Duo sei zumindest „nicht anfällig sind für muskuläre Verletzungen. Natürlich will ich nicht auf die beiden verzichten, aber es muss auch sinnvoll sein.“ (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Die Entscheidung, ob Müller und Kimmich zu Optionen für das BVB-Spiel werden könnten, fällt am Freitag. Sind sie auch dann noch symptomfrei, könnten sie sich wohl freitesten. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: