Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Berisha läuft heiß: Wird ein Youngster vom FC Augsburg zu Flicks großer WM-Überraschung?

Bundesliga>

Berisha läuft heiß: Wird ein Youngster vom FC Augsburg zu Flicks großer WM-Überraschung?

Anzeige
Anzeige

Wird er die große WM-Überraschung?

Wird er die große WM-Überraschung?

Springt ein junger Profi des FC Augsburg wenige Wochen vor dem Turnierstart noch auf den WM-Zug? Geht es nach Stefan Reuter, ist Mergim Berisha ein vielversprechender Kandidat.
Die letzten beiden Pflichtspiele vor der WM sind absolviert. Der Bundestrainer weiß, auf wen er sich verlassen kann und wer wackelt für die Endrunde in Katar. Das sind die Gewinner und Verlierer.
SID
SID
von SID

Augsburgs Geschäftsführer Stefan Reuter hat FCA-Stürmer Mergim Berisha als Kandidat für die WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) ins Spiel gebracht.

Der U21-Europameister von 2021 „könnte der vielzitierte Überraschungskandidat sein“, sagte Reuter dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

"In der Nationalmannschaft ist enorme Qualität vorhanden, gerade in der Offensive hat der Bundestrainer viel Auswahl. Aber er kann jetzt noch nicht wissen, in welcher Verfassung sich die Spieler im November befinden werden", sagte Reuter, Weltmeister von 1990: "Mergim ist fußballerisch richtig gut, extrem torgefährlich und hat vom ersten Tag an gezeigt, dass er sich gegen Top-Innenverteidiger behaupten kann."

Berisha (24) war kurz vor Ende der Transferperiode auf Leihbasis von Fenerbahce Istanbul nach Augsburg gewechselt und hatte zuletzt beim 1:0-Sieg gegen Bayern München den entscheidenden Treffer erzielt.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1: