Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

BVB: Moukoko-Ansage! Youngster spricht über Zukunft und hat klare Forderung an Dortmund

Bundesliga>

BVB: Moukoko-Ansage! Youngster spricht über Zukunft und hat klare Forderung an Dortmund

Anzeige
Anzeige

Moukoko-Ansage an den BVB

Youssoufa Moukoko spricht über seine Zukunft. Der 18-Jährige würde gerne in Dortmund bleiben, stellt aber auch Forderungen. Für Bayern-Kapitän Manuel Neuer hatte er eine klare Antwort parat.
Die Vertragsverlängerung von Youssofa Moukoko bleibt das große Thema bei Borussia Dortmund. Bisher hat der 18-Jährige seinen Vertrag noch nicht verlängert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Frage treibt BVB-Fans seit Wochen um. Verlängert Youssoufa Moukoko?

Der Vertrag des Sturmjuwels läuft zum Saisonende aus, seit vergangenem Sonntag ist er 18 und darf folglich selbst Verträge unterschreiben. Nun hat er sich zu seiner Zukunft geäußert - und eine klare Ansage in Richtung seines Arbeitgebers geäußert

„Ich möchte wissen, was der Verein ganz genau perspektivisch mit mir vorhat“, sagte Moukoko dem Redaktions-Netzwerk Deutschland. Der Stürmer hat sich in den vergangenen Wochen unter Edin Terzic bei den Dortmundern zum Stammspieler gemausert, zu Saisonbeginn sah es etwas anders aus. Mit Anthony Modeste wurde ihm nach der Krebs-Erkrankung von Sébastien Haller ein weiterer Stürmer vor die Nase gesetzt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Moukoko: „Will mich weiterentwickeln“

„Ich will mich weiterentwickeln und ohne Spiele kann ich mich halt nicht weiterentwickeln, denn ich möchte nicht, dass meine Entwicklung wieder stoppt“, betonte der jüngste Spieler und Torschütze der bisherigen Bundesliga-Gesichte, der in der bisherigen Spielzeit in 14 Einsätzen sechs Tore erzielte und vier auflegte. „Ich denke, das ist ganz normal, denn die Perspektive ist mir wichtig.“

Dass sein Herz am Revierklub hängt, daraus machte der 18-Jährige keinen Hehl.

„Ich liebe den Verein, die Fans lieben mich, hoffe ich. Das kann nicht jeder von sich behaupten“, sagte Moukoko, der am Sonntag mit der deutschen Nationalmannschaft im Giganten-Duell mit Spanien um das Weiterkommen bei der WM in Katar kämpft. Nach SPORT1-Informationen hat er ein Angebot des BVB über rund fünf Millionen Euro Jahresgehalt vorliegen.

Bayern? “Habe Manuel gesagt, er braucht es nicht zu versuchen“

Vor einigen Tagen sorgte Manuel Neuer für Wirbel, als er bei einer gemeinsamen DFB-Pressekonferenz Moukoko zuraunte, er soll zum Rekordmeister wechseln.

Der Vertrag von Youssoufa Moukoko läuft im kommenden Sommer aus. Im Zuge seines 18. Geburtstags werden nun Spekulationen um eine Verlängerung beim BVB lauter.
00:49
Verlängerung beim BVB? Youssoufa Moukoko muss nach Antwort lachen

Müssen die Dortmunder Angst haben, dass der Youngster ausgerechnet zum Rivalen wechselt? „Ich habe Manuel gesagt, er braucht es nicht zu versuchen“, erklärte er lachend.

Denn trotz der unklaren Vertragssituation ist eines für Moukoko klar: „Ich würde wirklich gerne in Dortmund bleiben, da habe ich alles.“

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Ciro Immobile sollte bei Borussia Dortmund eigentlich Robert Lewandowski beerben. Anstelle eines neuen Top-Torjägers holte sich der Verein allerdings ein neues Intermezzo nach Dortmund.
01:54
SPORT1 Bundesliga Classics: Ciro Immobiles Leidenszeit bei Borussia Dortmund

Alle Bundesliga News

Spielplan & Ergebnisse der Bundesliga

Bundesliga Liveticker

Tabelle der Bundesliga

Bundesliga Highlight-Videos

Statistiken der Bundesliga