Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: BVB-Talent kassiert öffentliche Ansage: Jayden Braaf sucht Anschluss

Bundesliga>

Bundesliga: BVB-Talent kassiert öffentliche Ansage: Jayden Braaf sucht Anschluss

Anzeige
Anzeige

BVB-Talent kassiert öffentliche Ansage

Jayden Braaf sollte bei Borussia Dortmund als nächstes Ex-Talent von Manchester City den großen Durchbruch schaffen. Doch noch stimmt die Entwicklung nicht.
Edin Terzic lässt die WM-Rückkehrer zum Training antreten. Frühzeitiger Weihnachtsurlaub damit Fehlanzeige.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Jadon Sancho, Jamie Bynoe-Gittens und nun Jayden Braaf.

Wie die beiden hochveranlagten Youngster vor ihm, soll auch Braaf nach seinem Wechsel von Manchester City zu Borussia Dortmund den Durchbruch in der Bundesliga schaffen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Doch anders als seine Vorgänger tut sich der 20-Jährige dabei bisher recht schwer. Nun hat der Mittelstürmer eine ebenso öffentliche wie eindeutige Ansage erhalten.

„Stand jetzt ist er noch nicht angekommen, er macht noch nicht das, was wir von ihm erwarten“, erklärte Ingo Preuß, Sportlicher Leiter der U23, im Gespräch mit den Ruhr Nachrichten. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Bei Braaf fehlen „sieben oder acht Tore“

Braaf wechselte im Sommer zu den Schwarz-Gelben, nachdem er sich 2021 einen Kreuzbandriss zugezogen hatte. Auch beim BVB angekommen war er nicht immer im Vollbesitz seiner Kräfte. Was aber mittlerweile offenbar keine Ausrede mehr sein darf.

„Aktuell fehlen mir sieben oder acht Tore, mit denen ich trotz seiner Verletzungsmisere für unsere Mannschaft gerechnet hatte“, sagte Preuß: „Im August habe ich gedacht: Jetzt ist er soweit. Dasselbe habe ich im September und Oktober gedacht. Mittlerweile ist das Jahr fast rum. Seine Entwicklung ist bislang nicht zufriedenstellend.“

Diese Aussagen dürften gesessen haben - auch wenn sie vor allem als Ansporn für den noch verhinderten Angreifer zu verstehen sind. „Ich hoffe, dass sich das noch ändert. Ich hoffe, dass wir im neuen Jahr einen total fitten Jayden sehen, der die Tore macht, die wir uns von ihm versprechen“, sagte Preuß.

Braaf bisher ohne Erfolge bei Dortmunds U23

Der Niederländer habe manchmal „Bewegungen drauf, die hat kein anderer in dieser Liga. Aber er hat keine Konstanz in seinem Spiel. Er muss verinnerlichen, worauf es ankommt. Und dann wird das auch was. Aber an dem Punkt sind wir noch nicht.“ (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Bisher konnte Braaf für den BVB erst sieben Spiele in der 3. Liga absolvieren. Länger als 65 Minuten stand er dabei nie auf dem Platz. Ein Tor oder eine Vorlage wollten ihm nicht gelingen.

Den großen Vorbildern Sancho (der mit 20 schon die Bundesliga aufmischte) und Bynoe-Gittens (der als 18-Jähriger auch schon sein erstes Bundesliga-Tor geschossen hat) läuft Braaf also noch hinterher.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Ciro Immobile sollte bei Borussia Dortmund eigentlich Robert Lewandowski beerben. Anstelle eines neuen Top-Torjägers holte sich der Verein allerdings ein neues Intermezzo nach Dortmund.
01:54
SPORT1 Bundesliga Classics: Ciro Immobiles Leidenszeit bei Borussia Dortmund