Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

FC Bayern befördert wohl Ex-Spieler Halil Altintop - wichtige neue Rolle im Nachwuchs

Bundesliga>

FC Bayern befördert wohl Ex-Spieler Halil Altintop - wichtige neue Rolle im Nachwuchs

Anzeige
Anzeige

Bayern befördert wohl Ex-Spieler

Der FC Bayern baut seinen Nachwuchsbereich offenbar personell um. Künftig soll auch ein ehemaliger Profi eine noch größere Rolle spielen.
Durch seine unnachahmlichen Dribblings verzückt Jamal Musiala die Bayern-Bosse und -Fans. Nun winkt dem Shootingstar ein neuer Vertrag.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Bayern will seine Nachwuchsabteilung offenbar personell umbauen - und dabei noch mehr als bisher schon auf den Ex-Profi Halil Altintop setzen.

Der ehemalige türkische Nationalspieler ist schon seit 2020 beim deutschen Rekordmeister tätig. Erst als Trainer, dann als Talent Manager. Nun könnte er, so berichtet es der Kicker, befördert werden.

Grund: Holger Seitz, seit 2019 Leiter der Nachwuchsarbeiter, soll nach dem bevorstehenden Abschied von Martin Demichelis (trainiert ab Januar seinen Ex-Klub River Plate) wieder Trainer von Bayerns U23 werden. Und das für mehrere Jahre, um auf dem wichtigen Posten Konstanz zu schaffen.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Damit würde er im operativen Geschäft aber eine Lücke hinterlassen. Und derzeit sieht es laut dem Bericht danach aus, dass Altintop nach mehrwöchiger Diskussion hier übernehmen soll.

Diese Rolle soll Altintop offenbar übernehmen

Seitz hatte die zweite Mannschaft bereits in der Saison 2018/10 sowie 2020/21 trainiert. Schon am Samstag stand er wieder an der Seitenlinie, im Spiel in Aschaffenburg (2:3).

Altintop war bisher Co-Trainer der U16, Trainer der U17 und wie erwähnt Talent Manager. In dieser Rolle hatte er als Übergangskoordinator und Schnittstelle zwischen dem Bayern-Campus und dem Profiteam gedient. Außerdem war er Ansprechpartner für junge, an andere Klubs verliehene Spieler wie Gabriel Vidovic (Vitesse Arnhem) oder Malik Tillman (Glasgow Rangers).

In der neuen Rolle, die von den Bayern noch nicht offiziell bestätigt ist, solle er die Profis weiter unterstützen, indem er Talente sichtet und an die Profis heranführt.

Alles zur Bundesliga auf SPORT1:

Berti Vogts übernimmt am 18. November 2000 den Trainerposten bei Bayer 04 Leverkusen. Der erhoffte Erfolg bleibt allerdings aus - nur sechs Monate hält sich der Ex-Bundestrainer im Amt.
01:49
SPORT1 Bundesliga Classics: Missverständnisse Berti Vogts bei Bayer Leverkusen