Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Bayern-Knaller bei RB Leipzig mit Gedenkminute - wegen Pelé-Tod

Bundesliga>

Bundesliga: Bayern-Knaller bei RB Leipzig mit Gedenkminute - wegen Pelé-Tod

Anzeige
Anzeige

An ihn wird bei Bayern-Spiel gedacht

Der Bundesliga-Restart zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern steht auch im Zeichen der verstorbenen Fußball-Ikone Pelé.
Endlich wieder Bundesliga! Zum Rückrundenstart muss der FC Bayern München bei RB Leipzig ran. Kein einfaches Spiel für den Rekordmeister.

Es war Ende Dezember, als die Fußballwelt der Tod Pelés schockte. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die brasilianische Ikone, mit der Nationalmannschaft seines Heimatlandes drei Mal Weltmeister geworden und im Alter von 82 Jahren verstorben, war auch beim Restart der Bundesliga mit dem Knaller -Duell zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern für einen Moment wieder allgegenwärtig. (DATEN: Spielplan der Bundesliga)

Zu Ehren von Pelé hat die DFL für die Auftakt-Begegnung des 16. Bundesliga-Spieltags eine Schweigeminute abhalten lassen. (DATEN: Ergebnisse der Bundesliga)

„Pelé war einer der größten Spieler aller Zeiten. Ein herausragender Fußballer und ein großartiger Mensch. Bescheiden, immer da für seine Mitmenschen“, sagte Hans-Joachim Watzke, Sprecher des DFL-Präsidiums und DFL-Aufsichtsratsvorsitzender im Vorfeld. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

„Sein Tod ist ein riesiger Verlust für die Fußballfamilie. Wir alle sind in Gedanken bei ihm, bei seiner Familie, bei all seinen Fans in Brasilien und überall auf der Welt“, so Watzke.

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.de, bei Spotify, Apple Podcasts und überall, wo es Podcasts gibt

Bis zu seinem Karriereende im Jahr 1977 hatte Pelé sagenhafte 1.281 Tore in 1.363 Spielen erzielt.

Zwischen 1956 und 1971 erzielte der Angreifer in 92 Länderspielen 77 Tore für die Nationalelf, deren Rekordtorschütze er damit noch immer ist – mittlerweile gemeinsam mit Neymar, der auf die gleiche Trefferzahl kommt

Pelé ist im Alter von 82 Jahren verstorben
Pelé ist im Alter von 82 Jahren verstorben