Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Hertha BSC – VfL Wolfsburg (Dienstag, 20:30 Uhr)

Bundesliga>

Bundesliga: Hertha BSC – VfL Wolfsburg (Dienstag, 20:30 Uhr)

Anzeige
Anzeige

Schweres Kaliber für Hertha

Bundesliga: Hertha BSC – VfL Wolfsburg (Dienstag, 20:30 Uhr)

©
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Am Dienstag bekommt es Hertha BSC mit dem VfL Wolfsburg zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Am vergangenen Samstag ging die Hertha leer aus – 1:3 gegen den VfL Bochum 1848. Letzte Woche siegte Wolfsburg gegen den Sport-Club Freiburg mit 6:0. Damit liegt der VfL mit 23 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Hertha BSC sind zehn Punkte aus acht Spielen. Im Tableau ist für die Gastgeber mit dem 15. Platz noch Luft nach oben. Wer die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 36 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Drei Siege, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen stehen bis dato für die Hertha zu Buche. In den jüngsten fünf Auftritten brachte Hertha BSC nur einen Sieg zustande.

Mehr als Platz sieben ist für den VfL Wolfsburg gerade nicht drin. Viermal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen fünf Punkteteilungen. Mit fünf Siegen in Folge ist das Team von Coach Niko Kovac so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht VfL Wolfsburg hieße.