Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Sport-Club Freiburg – Eintracht Frankfurt (Mittwoch, 20:30 Uhr)

Bundesliga>

Bundesliga: Sport-Club Freiburg – Eintracht Frankfurt (Mittwoch, 20:30 Uhr)

Anzeige
Anzeige

Kann sich Sport-Club Freiburg rehabilitieren?

Bundesliga: Sport-Club Freiburg – Eintracht Frankfurt (Mittwoch, 20:30 Uhr)

©
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Eintracht Frankfurt fordert im Topspiel den Sport-Club Freiburg heraus. Am vergangenen Samstag ging der SC leer aus – 0:6 gegen den VfL Wolfsburg. Letzte Woche gewann Frankfurt gegen den FC Schalke 04 mit 3:0. Damit liegt die Eintracht mit 27 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Neun Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten stehen aktuell für Freiburg zu Buche.

Die Offensive von Eintracht Frankfurt in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 32-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Viermal ging die Mannschaft von Coach Oliver Glasner bislang komplett leer aus. Hingegen wurde achtmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Von der Offensive der Eintracht geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. In der Fremde ruft Frankfurt die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim Sport-Club Freiburg? Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus.

Mit dem SC spielt Eintracht Frankfurt gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.