Anzeige
Home>Fußball>Bundesliga>

Streich schwärmt von Petersen: "Großartige Karriere"

Bundesliga>

Streich schwärmt von Petersen: "Großartige Karriere"

Anzeige
Anzeige

Streich schwärmt von Petersen

Angreifer Nils Petersen winkt nach seinem angekündigten Karriereende der erste Startelf-Einsatz der Bundesliga-Saison.
In einem Interview erklärt der Rekord-Joker der Bundesliga, Nils Petersen, warum jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, warum das Fußball-Business auch Stress bedeuten kann und was er für die Zukunft plant.
. SID
. SID
von SID

Angreifer Nils Petersen winkt nach seinem angekündigten Karriereende der erste Startelf-Einsatz der Bundesliga-Saison.

Der 34-Jährige sei „ein Kandidat“ als Ersatz des gelbgesperrten Stammmittelstürmers Michael Gregoritsch, sagte Trainer Christian Streich vor der Partie gegen Hertha BSC am Samstag (15.30 Uhr/Sky). Petersen hatte am Mittwoch für das Ende der Spielzeit seinen Abschied verkündet.

„Er hat eine großartige Karriere gemacht, einen großartigen Weg hingelegt. Er war immer ein total integrativer Faktor. Einfach ein sehr, sehr guter Typ“, sagte Streich: „Er ist mit sich im Reinen, das ist das Wichtigste. Auch für mich fühlt es sich richtig an, weil der Nils genau das macht, was er in sich gespürt hat.“ Für den Sport-Club sei sein Karriereende aber „ein großer Verlust - sowohl menschlich als auch sportlich“.

Petersen sei im Abschluss „einfach weltklasse“, führte sein Trainer aus: „Er macht vor dem Tor immer die richtige Lösung. In jedem Training macht der Tore, die sind brutal. Das wird uns auf dem Platz fehlen. Er fehlt auch denen, die sich was abschauen wollen.“ Der Rekordjoker der Liga ist in dieser Saison bei 21 Einwechslungen und insgesamt 190 Einsatzminuten noch ohne Treffer.