Home>Fußball>Bundesliga>

BVB-Meisterprämie enthüllt! So viel kriegen Bellingham und Co. für den Titel

Bundesliga>

BVB-Meisterprämie enthüllt! So viel kriegen Bellingham und Co. für den Titel

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

So hoch ist die BVB-Meisterprämie

Holt Borussia Dortmund den Titel im Fernduell mit dem FC Bayern, klingelt für die Spieler auch kräftig die Kasse. SPORT1 kennt die Details zur Sonderzahlung.
Sollte der BVB Meister werden, wartet auf die Spieler eine Prämie. SPORT1 Chefreporter Patrick Berger enthüllt wie viel die Stars abkassieren würden.
pberger
pberger
von Patrick Berger
Holt Borussia Dortmund den Titel im Fernduell mit dem FC Bayern, klingelt für die Spieler auch kräftig die Kasse. SPORT1 kennt die Details zur Sonderzahlung.

Nur noch ein Schritt!

Am Samstag (ab 15.30 Uhr im Liveticker) könnte Borussia Dortmund zuhause gegen den 1. FSV Mainz 05 die erste Deutsche Meisterschaft seit 2012 feiern.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ganz Dortmund fiebert diesem Tag entgegen. Die Party-Pläne für Sonntag um den Borsigplatz herum stehen bereits.

Und auch die Meisterprämie steht seit Monaten schon fest!

Zur Erinnerung: Vor elf Jahren hatte der heutige Manager Sebastian Kehl die Bonuszahlung als Kapitän noch selbst mit der Vereinsführung ausgehandelt - diesmal war er auf der anderen Seite.

{ "placeholderType": "MREC" }

Kehl: „Thema Prämien schon vor Monaten geklärt“

Gemeinsam mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke und dem Mannschaftsrat um die drei Kapitäne Marco Reus, Mats Hummels und Jude Bellingham sowie Emre Can und Niklas Süle fand Kehl vor Monaten schon eine Lösung.

„Ehrlich gesagt haben wir das Thema Prämien schon vor acht Monaten geklärt“, sagte Sportchef Sebastian Kehl am Mittwoch auf SPORT1-Nachfrage. „In den letzten Tagen war das überhaupt kein Thema. Die Dinge sind besprochen. Es ist keiner mehr auf mich zugekommen, um dieses Thema neu anzusprechen.“

Nach SPORT1-Informationen sollen die BVB-Stars bei einem Titelgewinn im Bundesliga-Fernduell mit Erzrivale FC Bayern eine Sonderzahlung von sieben bis acht Millionen Euro erhalten. Die Summe würde entsprechend auf die Einsatzzeiten aufgeteilt.

Bellingham als Dortmunds Dauerbrenner

Beim BVB ist der zurzeit angeschlagene Jude Bellingham (Einsatz wackelt wegen Knieproblemen) mit 31 Ligaspielen und 2692 Minuten der Dauerbrenner.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dahinter kommen Julian Brandt mit ebenfalls 31 Spielen (2349 Minuten) und Gregor Kobel (26/2340).

Vielspieler wie Niklas Süle, Mats Hummels, Nico Schlotterbeck, Emre Can oder Raphael Guerreiro können sich zudem auf mehr Kohle freuen als beispielsweise Bankdrücker wie Ersatzkeeper Alexander Meyer, Thomas Meunier oder Felix Passlack.

So war die Sonderzahlung beim letzten BVB-Meistertitel

Beim letzten Meistertitel im Jahr 2012 soll die Sonderzahlung noch bei etwa 3 Millionen Euro gelegen haben.

Kehl dazu: „Wir wollen Deutscher Meister werden. Das ist sowieso mit keinem Euro dieser Welt aufzufangen. Das ist etwas ganz Besonderes. Wenn wir es schaffen, haben die Jungs auch eine Prämie verdient.“