Home>Fußball>Bundesliga>

Fix! FC Bayern macht Transfer von Ex-BVB-Star offiziell: "Als der Anruf kam ..."

Bundesliga>

Fix! FC Bayern macht Transfer von Ex-BVB-Star offiziell: "Als der Anruf kam ..."

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Offiziell! Bayern holt BVB-Star

Der FC Bayern gibt nach Konrad Laimer den zweiten Neuzugang offiziell bekannt. Es handelt sich um Raphael Guerreiro. Der BVB-Star schwärmt von Thomas Tuchel.
Raphael Guerreiro wechselt wohl ablösefrei zum FC Bayern München. Die Fans des Rekordmeisters sind wegen des Transfers nicht begeistert.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Es ist fix! Der FC Bayern hat die Verpflichtung des nächsten Spielers offiziell bekanntgegeben.

{ "placeholderType": "MREC" }

Raphael Guerreiro steht ab dem 1. Juli bei den Münchnern unter Vertrag. Der Portugiese unterschrieb sein Arbeitspapier bis 2026 und kommt ablösefrei.

Zuvor stand der 29-Jährige bei Bundesliga-Konkurrent BVB unter Vertrag und absolvierte dort 224 Pflichtspiele. Sein Kontrakt lief dort aber aus und der Linksverteidiger wollte nicht mehr verlängern.

„Ich bin ein Spieler, der immer gerne den Ball hat - es geht darum, das Spiel zu dominieren, und ich möchte Chancen kreieren. Ich werde alles geben, damit wir so viele Titel wie möglich gewinnen. Das ist die Philosophie des FC Bayern“, wird Guerreiro auf der Bayern-Webseite zitiert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Guerreiro erst der vierte Portugiese beim FC Bayern

Nach SPORT1-Informationen hatte er sich bereits vor zwei Wochen und damit wenige Tage nach seinem Abschied in Dortmund dazu entschieden.

Bereits am Donnerstagvormittag absolvierte Guerreiro den obligatorischen Medizincheck, am Freitagvormittag gaben die Münchner den Transfer dann bekannt.

Guerreiro ist erst der vierte Portugiese, der beim FC Bayern unter Vertrag steht. Renato Sanches war vor sieben Jahren der erste Profi aus dem Land. Es folgten Tiago Dantas und Joao Cancelo.

Jan-Christian Dreesen, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, zeigte sich erfreut, über die Verpflichtung: „Raphaël Guerreiro zählt seit Jahren zu den besten und konstantesten Spielern der Bundesliga. Er ist vielseitig einsetzbar und international erfahren, passt sowohl charakterlich als auch sportlich ausgezeichnet ins Team.“

{ "placeholderType": "MREC" }

FC Bayern: Guerreiro und Tuchel wiedervereint

Guerreiro soll nun mit Alphonso Davies um den Stammplatz hinten links kämpfen. Trainer Thomas Tuchel kennt den Neuzugang bereits aus gemeinsamem BVB-Zeiten. Von 2016 bis 2017 arbeiteten sie zusammen.

„Als der Anruf vom FC Bayern kam, war meine Entscheidung schnell getroffen. Es ist eine Ehre für mich, für diesen großen Verein spielen zu dürfen, und ich schätze auch Thomas Tuchel aus unserer gemeinsamen Zeit bei Dortmund sehr“, sagte Guerreiro.

Dass der Anruf von Tuchel kam, freute ihn sehr: „Es war der Trainer, er hat mich angerufen und ich bin ihm natürlich sehr dankbar. Ich war in Dortmund mit ihm und natürlich war es für mich sehr wichtig, ihn am Telefon zu haben. Und ja, deswegen habe ich meine Entscheidung sehr schnell getroffen.“

Mit dem Transfer von Guerreiro hat der Deutsche Meister nun schon zwei Defensivspieler für die neue Saison dazugewonnen. Zuvor hatte der Bayern bereits Konrad Laimer geholt. Der Österreicher hatte bisher bei RB Leipzig gespielt und kommt ebenfalls ablösefrei.