Home>Fußball>Bundesliga>

Zwei Überraschungen im Bayern-Kader!

Bundesliga>

Zwei Überraschungen im Bayern-Kader!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Zwei Überraschungen im Bayern-Kader

Der FC Bayern gibt seinen Kader für die anstehende Asienreise bekannt. Vor allem zwei Namen sorgen dabei für eine Überraschung.
Im Rahmen der Team Präsentation in der Allianz Arena sprechen Thomas Müller und Konrad Laimer über die Ziele des FC Bayern für die kommende Saison.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Für den FC Bayern steht das nächste Highlight der Saisonvorbereitung auf dem Programm: die Asienreise. Vom 24. Juli bis zum 3. August tourt der deutsche Rekordmeister durch Fernost. So stehen in der japanischen Hauptstadt Tokio unter anderem ein Testspiel gegen Manchester City auf dem Programm.

{ "placeholderType": "MREC" }

Anschließend geht es für die Münchner weiter nach Singapur, dort kommt es zu einem Aufeinandertreffen mit dem FC Liverpool.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Welche Spieler aber kommen überhaupt mit? Am Montag hat der FCB seinen Kader für die Reise verkündete. Wie erwartet sind die angeschlagenen Manuel Neuer, Thomas Müller und Raphaël Guerreiro nicht dabei, ebenso wie der kurz vor einer Leihe zum VfB Stuttgart stehende Keeper Alexander Nübel und der an Kniegelenksbeschwerden laborierende Eric Maxim Choupo-Moting.

Überraschungen im Bayern-Kader

Mit im Flieger sitzen werden derweil aber zwei Überraschungsgäste: Frans Krätzig und Antonio Tikvić! Neben den bereits bekannten Ritzy Hülsmann und Aleksandar Pavlović bilden sie ein Quartett der Bayern-Amateure, das Profi-Luft schnuppern darf.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ebenfalls mit dabei ist auch Sadio Mané. Der Superstar gilt schon lange als Abschiedskandidat bei den Bayern, Spekulationen um seine Zukunft gibt es viele.