Home>Fußball>Bundesliga>

Gladbach düpiert: Bayer-Ansage an die Liga!

Bundesliga>

Gladbach düpiert: Bayer-Ansage an die Liga!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayer-Ansage an die Liga

Bayer 04 Leverkusen legt nach dem Sieg gegen Leipzig mit einer starken Leistung in Gladbach nach. Victor Boniface und Florian Wirtz glänzen.
Josip Stanisic wechselt auf Leihbasis zu Bayer Leverkusen. Ein entscheidender Faktor bei dem Transfer war Bayern-Star Benjamin Pavard.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Bayer 04 Leverkusen hat im rheinischen Derby bei Borussia Mönchengladbach mit einer eindrucksvollen Vorstellung den Borussia Park erobert.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Werkself zeigte über 90 Minuten eine konzentrierte Leistung und gewann am Ende völlig verdient mit 3:0 (2:0). Besonders zu überzeugen wussten dabei Florian Wirtz, Granit Xhaka, Odilon Kossounou und Victor Boniface.

Die Mannschaft von Trainer Xabi Alonso setzte die Hintermannschaft der Fohlen gewaltig unter Druck, diese kam dabei ein ums andere Mal ins Wanken. Mit Leichtigkeit erspielten sich die Leverkusener zahlreiche Chancen hinaus, kamen häufig zum Abschluss und konnten letztendlich drei dieser Chancen veredeln. Neuzugang Victor Boniface traf gleich doppelt, den weiteren Treffer erzielte Nationalspieler Jonathan Tah.

Xabi Alonso zeigt sich nach dem Spiel im Interview bei Sky zufrieden: Wir haben uns gut vorbereitet, gut gespielt, und gut kooperiert. Wir wollen fokussiert bleiben und von Spiel zu Spiel schauen. Ich bin sehr intuitiv, die kleinen Dinge sind für mich wichtig aber ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis, der Leistung und der Mentalität der Mannschaft.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Es war ein lebendiges Spiel mit Vorteilen für die Leverkusener, aber auch die Mannschaft von Gerardo Seoane wurde offensiv ein ums andere Mal vorstellig, blieb jedoch ohne Torerfolg. Besonders gegen Ende der ersten Hälfte erlebte die Partie eine wilde Phase, kurz vor dem Pausenpfiff (45+6.) traf Jonathan Tah zum 2:0 - zuvor hatte Boniface das 1:0 erzielt (18.). Auch nach der Pause spielte Bayer weiter engagiert nach vorne, Wirtz leitete das 3:0 von Boniface (53.) mit einem fabelhaften Solo ein.

Xhaka überzeugt

Bei seiner Rückkehr in den Borussia Park zeigte auch Granit Xhaka einen ganz starken Auftritt. Den Führungstreffer leitete er mit einem präzisen Pass hinter die Abwehrkette der Gladbacher ein, wenig später traf er aus der Distanz selbst mit einem tollen Schuss - bekam den Treffer jedoch wegen einer vorhergegangenen Abseitsstellung aberkannt.

Ein weiterer Rückkehrer, Jonas Hofmann, wurde vor Spielbeginn offiziell von der Gladbacher Vereinsführung verabschiedet. Der Nationalspieler, der siebeneinhalb Jahre für die Borussia gespielt hatte, ehe es ihn nach Leverkusen zog, erhielt eine Collage und wurde nach dem Anpfiff von den Fans bei jeder Ballberührung ausgepfiffen und äußerte sich dazu im Interview wie folgt: “Ich habe erwartet, dass der ein oder andere Pfiff kommt, die Pfiffe die kamen wurden durch die Medien beeinflusst, wir wissen auch alle von wem das kam. Vielleicht ist an dem Sprichwort auch was dran: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!“

Zwei Debütanten

Zu einem kurzen Debüt für die Werkself kam außerdem Bayern-Neuzugang Josip Stanisic, der kroatische Nationalspieler wurde in der 81. Minute für den starken Odilon Kossounou eingewechselt. Für die Borussia kam Lukas Ullrich zu seinem Bundesliga-Debüt. Der 19-Jährige wurde in der 88. Minute für den Japaner Ko Itakura eingewechselt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch Gerardo Seoane zeigte sich zuversichtlich und lobte außerdem die Mannschaft seines Trainerkollegen, “Kompliment an Leverkusen, starke Leistung. Wir haben unsere Leistung nicht abgerufen und möchten das die nächsten Spiele besser machen und uns besser entfalten.“ Nach Abpfiff zeigte sich die Fankurve der Gladbacher sehr unterstützend und probierte die Fohlen-Elf im Hinblick auf das nächste Ligaspiel gegen den FC Bayern München aufzumuntern.