Home>Fußball>Bundesliga>

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund, 1:1 (0:1)

Bundesliga>

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund, 1:1 (0:1)

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Boniface rettet Bayer einen Punkt

Bundesliga: Bayer 04 Leverkusen – Borussia Dortmund, 1:1 (0:1)
Bayer Leverkusen spielt den BVB im Topspiel über weite Strecken an die Wand, läuft aber früh einem Rückstand hinterher. In letzter Minute hat die Werkself dann sogar noch Glück.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Nach 90 Minuten Spielzeit lautete das Ergebnis zwischen Bayer und dem BVB 1:1. Der vermeintlich leichte Gegner war Borussia Dortmund mitnichten. Dortmund kam gegen Leverkusen zu einem achtbaren Remis.

{ "placeholderType": "MREC" }

Julian Ryerson traf per Linksschuss zur 1:0-Führung für den BVB (5.). Bayer 04 Leverkusen brauchte den Ausgleich, aber die Führung von Dortmund hatte bis zur Pause Bestand. Wenig später kamen Karim Adeyemi und Antonios Papadopoulos per Doppelwechsel für Jamie Bynoe-Gittens und Nico Schlotterbeck auf Seiten von Borussia Dortmund ins Match (64.). Die Fans von Bayer unter den 30.210 Zuschauern atmeten auf, als Victor Boniface in der 79. Minute zum 1:1-Ausgleich traf. Letztlich trennten sich die Gastgeber und der BVB remis.

Nach 13 absolvierten Begegnungen nimmt Leverkusen den ersten Platz in der Tabelle ein. Die Defensive von Bayer 04 Leverkusen (elf Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Bundesliga zu bieten hat. Bayer ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet elf Siege und zwei Unentschieden. Die letzten Resultate von Leverkusen konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel Dortmund in der Tabelle auf Platz fünf. Nur zweimal gab sich der Gast bisher geschlagen. Vom Glück verfolgt war Borussia Dortmund in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

{ "placeholderType": "MREC" }

Am kommenden Sonntag trifft Bayer 04 Leverkusen auf den VfB Stuttgart, der BVB spielt tags zuvor gegen RB Leipzig.