Home>Fußball>Bundesliga>

Kölns Baumgart erwartet "Spiel auf Augenhöhe" gegen Mainz

Bundesliga>

Kölns Baumgart erwartet "Spiel auf Augenhöhe" gegen Mainz

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Baumgart erwartet „Spiel auf Augenhöhe“

Steffen Baumgart sieht beim kommenden Gegner FSV Mainz 05 einige Parallelen zu seinem 1. FC Köln. Am Sonntag kommt es zum Kellerduell.
Rasmus Carstensen verletzte sich im Training am Ellbogen. Steffen Baumgart erklärt die kuriose Verletzung des Abwehrspielers nach dem 1:0-Sieg in Darmstadt.
. SID
. SID
von SID

Steffen Baumgart sieht beim kommenden Gegner FSV Mainz 05 einige Parallelen zu seinem 1. FC Köln. Der FSV habe mehrfach eine „sehr gute Leistung gezeigt“ und sei „oft nicht belohnt worden“, sagte der FC-Trainer am Freitag. Mainz sei eine „Mannschaft, die sehr intensiv agiert, viele Tormöglichkeiten hat, sie aber ähnlich (wie der FC, d. Red.) nicht macht“, führte Baumgart vor dem Kellerduell in der Fußball-Bundesliga am Sonntag (17.30 Uhr/DAZN) aus.

{ "placeholderType": "MREC" }

"Ich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe, das über viele Emotionen, über viel Laufarbeit und viele kleine Aktionen entschieden wird", sagte Baumgart: "Ob es ein Schmankerl wird, weiß ich nicht. Die hohen Emotionen werden auf dem Platz sein."

Fehlen werden die verletzten Sargis Adamyan und Faride Alidou, alle anderen sind einsatzfähig. Auch Stürmer Davie Selke, mit vier Toren bester Schütze der Kölner, ist nach überstandener Erkältung dabei, aber womöglich nicht über 90 Minuten belastbar.

Köln ist mit neun Punkten 15., der FSV belegt mit nur einem Zähler weniger den 17. Platz. Im Abstiegskampf "geht es nicht darum, schön zu spielen", sagte Baumgart: "Es geht um Punkte, wie die am Ende zustande kommen, über einen Standard oder über ein glückliches Tor", sei nicht entscheidend. "Ich gehe davon aus", betonte der 51-Jährige, "dass beide Mannschaften das Spiel mit aller Macht gewinnen wollen".