Home>Fußball>Bundesliga>

Bayern-Star schwärmt von Hoeneß!

Bundesliga>

Bayern-Star schwärmt von Hoeneß!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern-Star mit Loblied auf Hoeneß

Thomas Müller äußert sich zu Uli Hoeneß. Der Rekordmeister könne sich glücklich schätzen, so einen Mann im Verein zu haben.
Der ewige Thomas Müller hat gegen Gladbach eine weitere Bestmarke aufgestellt. Dabei verläuft die Partie zunächst gar nicht nach seinem Geschmack. Die Bayern-Legende ist sogar an einem Gegentor beteiligt.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Uli Hoeneß und Thomas Müller: Wohl nur wenige haben den FC Bayern auf und neben dem Platz so geprägt, wie dieses Duo.

{ "placeholderType": "MREC" }

So ließ es sich Müller nicht nehmen, ein Loblied auf den langjährigen Macher des FC Bayern zu singen. „Uli Hoeneß ist nach wie vor eine starke Persönlichkeit für den Verein - unabhängig davon, ob er in das Tagesgeschäft eingebunden ist“, lobte der langjährige Bayern-Profi, der gegen Borussia Mönchengladbach den 500. Sieg im Bayern-Trikot einfuhr, den 74-Jährigen in der Sport Bild.

Hoeneß ist seit der Demission von Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic wieder voll in die Geschäfte des Rekordmeisters involviert, ohne seine Zustimmung läuft nur wenig bei den Bayern.

FC Bayern: Müller schwärmt von Hoeneß

Hoeneß sei auf seine Art und Weise immer positiv für den Verein, sagte Müller weiter. „Man sieht ihm in jeder Faser seines Wesens an, dass der FC Bayern das Wichtigste in seinem Leben ist. Darüber kann sich der Verein freuen.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Hoeneß, der den Verein zum erfolgreichsten Klubs Deutschlands machte, ist mittlerweile nur noch einfaches Aufsichtsratsmitglied der FC Bayern München AG sowie Ehrenpräsident des FC Bayern, nach dem er den Vorsitz als Aufsichtschef 2019 abgegeben hatte.

Unter seiner Regie feierte der FCB unter anderem 21 deutsche Meisterschaften, zwölf DFB-Pokalsiege sowie zwei Champions-League-Titel.

Zuletzt musste Hoeneß den Verlust seines langjährigen Freundes und Weggefährten Franz Beckenbauer verkraften, der am 7. Januar 2024 verstarb. Der Tod des „Kaisers“ hatte ihn hart getroffen.