Home>Fußball>Bundesliga>

Leverkusen-Boss hat keine Angst vor FC Bayern

Bundesliga>

Leverkusen-Boss hat keine Angst vor FC Bayern

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Rolfes hat keine Angst vor Bayern

Leverkusens Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes hat keine Angst vor den Bayern und möchte weitere Titel holen.
Bayer Leverkusen feiert die erste Meisterschaft in der 120-jährigen Vereinsgeschichte. Der Jubel kennt auf dem Rasen, auf den Tribünen und auf der Pressekonferenz keine Grenzen.
. SID
. SID
von SID

Simon Rolfes fürchtet einen Gegenangriff von Bayern München in der kommenden Saison nicht. „Nein, wir spielen ja nur zweimal gegen sie und nicht jeden Spieltag“, sagte der 42-Jährige am Montag im ARD-Morgenmagazin, angesprochen auf einen möglichen Rückschlag des Rekordmeisters: „Wichtig ist deswegen, was wir machen.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Dabei kann die Werkself weiterhin auf Erfolgscoach Xabi Alonso setzen. Der Spanier hatte jüngst seinen Verbleib über den Sommer hinaus verkündet. „Wir haben auf jeden Fall eine Mannschaft, die auch in der nächsten Saison in der Spitzengruppe der Bundesliga konkurrenzfähig ist“, sagte Rolfes: „Das ist ein wichtiger Grund, warum Xabi trotz großem Interesse hier bleibt. Er hat das Gefühl, am richtigen Ort zu sein.“

Weitere Titel, die das Interesse vermutlich weiter steigern, sollen möglichst noch in dieser Saison folgen. „Wir werden alles daran setzten, am Donnerstag ins Halbfinale einzuziehen und weiterzumachen. Die Europa League im letzten Jahr war ein wenig der Startpunkt der Stimmung, die uns durch die ganze Saison getragen hat.“