Home>Fußball>Bundesliga>

Meilenstein: Müller kann mit Bayern-Legende gleichziehen!

Bundesliga>

Meilenstein: Müller kann mit Bayern-Legende gleichziehen!

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern-Star vor nächstem Meilenstein

Thomas Müller greift beim FC Bayern nach dem nächsten Rekord und steht vor der Ablösung einer absoluten Legende.
Thomas Müller postet bei Instagram ein Video, bei dem einige Fans annehmen, er würde sich damit selbst nominieren.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Thomas Müller ist ein Phänomen, ein echtes Urgestein des FC Bayern. Am kommenden Samstag kann der Nationalspieler in Diensten des deutschen Rekordmeisters einen weiteren Klubrekord einstellen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Sollte der 34-Jährige am letzten Bundesliga-Spieltag gegen die TSG Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr im LIVETICKER) auflaufen, dann würde das Eigengewächs mit Klub-Legende Sepp Maier gleichziehen. Müller absolvierte bislang 472 Bundesliga-Spiele für die Bayern, eines weniger als die Torwart-Legende.

Müller zieht mit Legende Maier gleich

Müller debütierte im August 2008 für den Rekordmeister, insgesamt streife er sogar über 700 Mal das Trikot der Bayern über und sammelte dabei über 500 Pflichtspielsiege ein - auch das ist ein Vereins-Rekord!

Sepp Maier bildete beim FCB die legendäre Achse mit Franz Beckenbauer und Gerd Müller. Zwischen 1962 und 1980 hütete der mittlerweile 80-Jährige das Tor der Bayern, bis ein Autounfall seine Karriere beendete.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit einem weiteren Einsatz in der kommenden Saison würde sich Müller sogar zum alleinigen Rekordhalter aufschwingen.

Lesen Sie auch
Thomas Müller gilt als Bayern-Urgestein
Thomas Müller gilt als Bayern-Urgestein

FC Bayern: Neuer liegt noch vor Müller

In der Rangliste der ewigen Rekordspieler der Bundesliga liegt Bayern-Kapitän Manuel Neuer noch vor Thomas Müller. Der Keeper feierte am letzten Wochenende gegen den VfL Wolfsburg sein 500. Bundesliga-Spiel. Davon bestritt er allerdings auch 156 im Trikot des FC Schalke 04. Für den FC Bayern stand Neuer „nur“ 344 Mal auf dem Rasen.

Damit liegt Neuer allerdings „nur“ auf dem 23. Rang der ewigen Rangliste. Absoluter Rekordhalter bleibt Karl-Heinz Körbel für Eintracht Frankfurt mit 602 absolvierten Spielen vor Manfred Kaltz. Die HSV-Legende streifte insgesamt 581 Mal das Trikot der Hamburger über.