Home>Fußball>Bundesliga>

Startelf-Debüt für Bayern-Youngster! Tuchel wirft alles um

Bundesliga>

Startelf-Debüt für Bayern-Youngster! Tuchel wirft alles um

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Bayern-Startelf! Tuchel wirft alles um

Der FC Bayern München empfängt heute den VfL Wolfsburg. Der Anstoß ist um 17:30 Uhr in der Allianz Arena. Trainer Thomas Tuchel wirft die erste Elf komplett um.
Stefan Effenberg spricht im STAHLWERK Doppelpass über die Baustellen bei den Bayern. Vor allem bei einem Sommerneuzugang ist sich der SPORT1 Experte fast schon sicher.
Alexander Kortan
Alexander Kortan

Das Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem VfL Wolfsburg am Sonntag, dem 12. Mai 2024 um 17:30 Uhr, verspricht eine interessante Begegnung zu werden. Die entscheidende Frage: Wie treten die Bayern nach der 1:2-Niederlage bei Real Madrid auf?

{ "placeholderType": "MREC" }

Bayern-Trainer Thomas Tuchel setzt dafür auf eine komplett veränderte Startelf - insgesamt sind es acht Veränderungen. Youngster Lovro Zvonarek feiert sein Startelf-Debüt - ebenso wie Winter-Neuzugang Bryan Zaragoza.

Da mit Jamal Musiala, Serge Gnabry und Leroy Sané auch drei Stützen der deutschen Nationalmannschaft fehlen, wurde Tuchel bei DAZN auf deren Gesundheitszustand angesprochen. Ob das Trio für die Europameisterschaft rechtzeitig fit werde? „Ist nicht mein Bier. Müssen Sie den Nationalmannschaftstrainer dann fragen, muss er entscheiden. Sie sind nicht spielfähig“, antwortete der Bayern-Coach.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Da Harry Kane weiterhin verletzt ausfällt und auch Eric Maxim Choupo-Moting wegen Krankheit kurzfristig nicht dabei sein kann, spielt Mathys Tel im Sturm.

{ "placeholderType": "MREC" }

Statistiken sprechen für Bayern

FC Bayern: Neuer - Kimmich, Kim, Upamecano, Davies - Goretzka, Pavlovic - Müller, Zvonarek, Zaragoza - Tel.

VfL Wolfsburg: Casteels - Lacroix, Bornauw, Jenz - Baku, Arnold, Mæhle - Wimmer, Paredes - Wind, Majer.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Statistiken sprechen eine klare Sprache: Der FC Bayern hat keines seiner 26 Bundesliga-Heimspiele gegen Wolfsburg verloren. Dies ist eine beeindruckende Leistung, die kein anderes Team in der Bundesliga-Geschichte gegen einen Gegner erreicht hat.

Lesen Sie auch

Trotz einer schwachen Rückrunde mit nur 25 Punkten aus 15 Spielen, der schlechtesten seit 17 Jahren, haben die Münchner in jedem ihrer letzten 31 Bundesliga-Spiele gegen den VfL getroffen. Mit 90 Toren insgesamt und den meisten Vertikalangriffen aller Teams (76) in dieser Saison, sind die Bayern offensiv stark aufgestellt.

Wolfsburgs Aufschwung unter Hasenhüttl

Der VfL Wolfsburg hingegen hat unter dem neuen Trainer Ralph Hasenhüttl eine beeindruckende Leistung gezeigt und zwölf Punkte aus den ersten sechs Spielen geholt. Nur Leverkusen und Leipzig haben seit seiner Amtsübernahme mehr Punkte gesammelt.

Der VfL hat zuletzt drei Bundesliga-Spiele in Folge gewonnen, eine Leistung, die zuletzt von Oktober 2022 bis Januar 2023 gelungen ist. Trotz der geringsten Anzahl an Toren in der zweiten Halbzeit in dieser Saison (15), hat Wolfsburg unter Hasenhüttl vier seiner sechs BL-Spiele gewonnen, mehr Siege als unter dem vorherigen Trainer Niko Kovac in 22 Spielen.

Neuer vor Bundesliga-Meilenstein

Ein weiterer interessanter Aspekt dieses Spiels ist die Leistung der Schlüsselspieler beider Teams. Bayerns Harry Kane war in dieser Saison an 49 Prozent der Tore seines Teams direkt beteiligt, ein Ligabestwert, den er sich mit Augsburgs Ermedin Demirovic teilt. Direkt hinter Kane folgt Jonas Wind von Wolfsburg, der an 45 Prozent der Saisontore seines Teams beteiligt war.

Zudem steht Bayerns Torhüter Manuel Neuer vor seinem 500. Bundesliga-Spiel, eine beeindruckende Leistung, die bisher nur von Oliver Kahn, Eike Immel und Uli Stein erreicht wurde. Trotz dieser beeindruckenden Leistungen wartet Neuer seit elf Spielen auf eine „Weiße Weste“, was seinen persönlichen Negativrekord einstellt.

Wird FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg heute im Free-TV übertragen?

Nein, das Spiel wird nicht im Free-TV zu sehen sein.

1. Liga heute: Wo wird FCB gegen WOB im TV & Stream übertragen?

Das Spiel kann live bei DAZN verfolgt werden.

Bundesliga: FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg im Liveticker bei SPORT1 verfolgen

Sie können das Spiel im Liveticker auf SPORT1 verfolgen. Klicken Sie auf den Link, um zum Liveticker zu gelangen: FC Bayern München gegen VfL Wolfsburg im Liveticker bei SPORT1

Möchten Sie auch andere Bundesliga-Partien im Ticker verfolgen, können Sie in unserer Liveticker-Übersicht fündig werden.

Highlights auf den digitalen SPORT1 Plattformen

SPORT1 bietet eine umfangreiche Highlight-Berichterstattung zur Bundesliga!

Fans können auf den digitalen Kanälen von SPORT1 jeweils ab Montag, 0:00 Uhr, on-demand alle Highlights des jeweiligen Spieltags in Videoclips erleben.

Die Highlight-Videos stehen anschließend bis zum Saisonende zur freien Verfügung auf Abruf.