Home>Fußball>Bundesliga>

Offiziell! Bayern holt Trainer vom VfB Stuttgart

Bundesliga>

Offiziell! Bayern holt Trainer vom VfB Stuttgart

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Offiziell! Bayern holt Trainer vom VfB

Der FC Bayern treibt die Entwicklung eigener Talente weiter voran. Dafür verstärkt sich der Rekordmeister mit einem Spezialtrainer vom VfB Stuttgart.
Max Eberl, Sportvorstand des FC Bayern, äußerst sich zum Transferplan und der Jugendstrategie beim Rekordmeister.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Der FC Bayern treibt die Entwicklung eigener Talente weiter voran. Dafür verstärkt sich der Rekordmeister mit einem Spezialtrainer vom VfB Stuttgart.

Der FC Bayern München stellt sich bei der Talentförderung am eigenen Campus personell breiter auf. Wie der Rekordmeister am Samstag mitteilte, wechselt Spezialtrainer Nathaniel Weiss vom VfB Stuttgart zu den Münchnern.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dort wird der 36-Jährige für die Nachwuchsteams als Individualtrainer für den Leistungs- und Übergangsbereich arbeiten.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Ausgewiesener Spezialist“ verstärkt Bayern

„Mit ihm bekommen wir einen ausgewiesenen Spezialisten dazu, der in den vergangenen Jahren im Profibereich erfolgreich gearbeitet und reichlich Erfahrung gesammelt hat“, sagte Halil Altintop. Für den Sportlichen Leiter des Bayern-Campus‘ sei Weiss‘ Expertise eine wertvolle Ergänzung in der Trainingsarbeit.

Der US-Amerikaner war zuvor drei Jahre für den VfB Stuttgart tätig, zuletzt als Techniktrainer des Vizemeisters. „Beim FC Bayern trete ich nun eine neue, sehr spannende Aufgabe an. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung und darauf, für diesen großen Club arbeiten zu können“, sagte Weiss, der am letzten Spieltag bei den Schwaben offiziell verabschiedet wurde.