Home>Fußball>Bundesliga>

VfB-Stars zum BVB? "Ihr seid zu schnell!"

Bundesliga>

VfB-Stars zum BVB? "Ihr seid zu schnell!"

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

BVB-Transfers? „Ihr seid zu schnell!“

Zwei VfB-Stars werden aktuell mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Der Technische Direktor der Schwarz-Gelben bezieht Stellung.
Nach Waldemar Anton soll jetzt der nächste DFB-Star zum BVB wechseln. Mit Pascal Groß würden die Schwarz-Gelben ihre Mittelfeldzentrale verstärken.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
Zwei VfB-Stars werden aktuell mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Der Technische Direktor der Schwarz-Gelben bezieht Stellung.

Borussia Dortmund ist in Sachen Transfers aktuell in aller Munde. Ein Spieler nach dem anderen wird mit den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht. Laut Sky soll der Transfer von Nationalspieler Waldemar Anton bereits feststehen. Dazu soll der BVB stark an Stürmer Serhou Guirassy, ebenfalls VfB Stuttgart, interessiert sein. Der Stürmer wird die Schwaben wohl verlassen, die Borussia ist offenbar in der Pole Position.

{ "placeholderType": "MREC" }

Sven Mislintat, seit Mai Technischer Direktor des Klubs, wurde nun zu beiden Spielern befragt, blieb in seiner Antwort allerdings unkonkret. „Also erstmal seid ihr zu schnell! Fakt ist: Ihr macht News, Facts sind es noch nicht. Und das ‚noch‘ ist auch eine Einschränkung.“

Und weiter: „Ich halte viel davon, als Klubverantwortlicher über Transfers zu sprechen, wenn sie getätigt und offiziell sind.“

Wenn du hier klickst, siehst du Spotify-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Spotify dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mislintat spricht über Guirassy und Anton

Dass der langjährige Kaderplaner viel von Anton und Guirassy hält, wurde dennoch klar. „Wir brauchen nicht darum herum reden, dass das gute Spieler sind. Es sind aber auch Spieler, die nicht nur von uns umworben sind.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch nach einer erneuten Nachfrage, ob er das Interesse offiziell bestätigen könne, blieb Mislintat bei seiner Linie. „Ja, da hab ich eine süße Vorlage gegeben. Aber dass das gute Spieler sind, da brauchen wir nicht drum herum zu reden, aber alles weitere werden wir sehen“.