Anzeige

Neuer baff: „Hätte ich niemals geglaubt“

Neuer baff: „Hätte ich niemals geglaubt“

Manuel Neuer erreicht in Lissabon einen Meilenstein. Die beeindruckende Zahl, die dahinter steckt, hat bislang nur ein Keeper des FC Bayern erreicht. Der Rekord dieses Torwarts wackelt nun.
Manuel Neuer möchte seinen Vertrag beim FC Bayern verlängern. Damit scheint eine Zukunft von Alexander Nübel als Nummer 1 beim Rekordmeister immer unwahrscheinlicher zu sein.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Manuel Neuer jagt weiter Bestmarken und hat nun einen Meilenstein erreicht.

Beim Gastspiel des FC Bayern bei Benfica Lissabon (4:0) stand der Kapitän der Münchner zum 100. Mal in der Champions League zwischen den Pfosten.

Eine beeindruckende Zahl, die bislang nur ein Keeper beim deutschen Rekordmeister erreicht hat.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Dabei handelt es sich um Oliver Kahn, der in Lissabon als Bayern-Boss auf der Tribüne Platz nahm. Der Titan lief in seiner aktiven Karriere 103-mal in der Königsklasse auf.

Diese Bestmarke dürfte Neuer wohl noch in dieser Spielzeit knacken. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

„Mein 100. Champions-League-Spiel ist natürlich unglaublich“, so Neuer nach Abpfiff: „Das ist gigantisch, das hätte ich niemals geglaubt. Wenn mir das jemand am Anfang meiner Karriere gesagt hätte, dann hätte ich es nicht für möglich gehalten. Es ist eine tolle Zeit und es war heute eine tolle Kulisse. Es war ein toller Abend für uns.“

Alles zur Champions League bei SPORT1