Anzeige

Nach Schlägerei: City-Fan in Lebensgefahr

Nach Schlägerei: City-Fan in Lebensgefahr

Nach einer Schlägerei im Anschluss an die Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Manchester City kämpft ein Fan um sein Leben.
Ein Fan von Manchester City schwebt in Lebensgefahr
Ein Fan von Manchester City schwebt in Lebensgefahr
© Imago
SID
SID
von SID

Nach einer Schlägerei im Anschluss an die Champions-League-Partie zwischen dem FC Brügge und Manchester City (1:5) kämpft ein Fan der Mannschaft von Pep Guardiola um sein Leben.

Der 63 Jahre alte Belgier ist offenbar an einer Tankstelle von Brügge-Anhängern angegriffen worden. Fünf Personen wurden festgenommen, teilte die belgische Staatsanwaltschaft mit.

Der Verletzte ist Mitglied des belgischen City-Fanklubs Blue Moon.

„Sein Leben ist in Gefahr“, hieß es in einer Mitteilung der Polizei. 

City reagiert „schockiert und traurig“

City reagierte „schockiert und traurig“, man werde mit den Behörden zusammenarbeiten, um weitere Informationen zu erhalten.

Weiter heißt es: „Unsere Gedanken und besten Wünsche gelten der Familie und den Freunden des in Belgien lebenden Fans, der weiterhin im Krankenhaus liegt“.

Brügge verurteilte den Vorfall und zeigte sich „entsetzt“.

Der Verein lehne „jegliches kriminelle Verhalten sowohl innerhalb als auch außerhalb des Stadions entschieden ab und stellt Toleranz an die erste Stelle. Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden des Anhängers von Manchester City.“