Anzeige

Salihamidzic: Kimmich „freigetestet“

Salihamidzic: Kimmich „freigetestet“

Joshua Kimmichs Isolation soll in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag enden. Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic drückt dennoch auf die Bremse.
Leon Goretzka vom FC Bayern darf den neuen Bundespräsidenten oder die neue Bundespräsidentin wählen. Die SPD setzt den Nationalspieler auf die Liste.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der Bayern-Star, der wegen eines positiven Corona-Tests bereits seit Ende November in Isolation steckt, soll in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aus selbiger entlassen werden.

Das erklärte Sportvorstand Hasan Salihamidzic im Vorfeld der Champions-League-Partie gegen den FC Barcelona. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

„Freigetestet ist er, heute Nacht endet seine Quarantäne“, sagte der 44-Jährige bei DAZN. „Jetzt muss man natürlich die Untersuchungen machen. Das muss man nach jeder Erkrankung. Und dann werden wir sehen.“

Kimmich werde „alles geben, um schnell wieder zurückzukommen. Aber wir müssen vernünftig sein und schauen, was möglich ist. Unsere Trainer und Ärzte werden sich natürlich zusammensetzen und sehen, was das Beste für den Spieler in erster Linie ist und wie sein Zustand ist.“

Kimmich gehört zu den Profis des Rekordmeisters, die noch ungeimpft sind.

Alles zur Champions League bei SPORT1