Anzeige
Home>Fußball>Champions League>

FC Bayern: Manuel Neuer mit Bekenntnis nach CL-Aus gegen Villarreal

Champions League>

FC Bayern: Manuel Neuer mit Bekenntnis nach CL-Aus gegen Villarreal

Anzeige
Anzeige

Schuldeingeständnis von Neuer?

Schuldeingeständnis von Neuer?

Manuel Neuer gibt den Vorwürfen neue Nahrung, der FC Bayern habe beim Champions-League-Aus den FC Villarreal unterschätzt.
Der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern hat im Stahlwerk Doppelpass sein Profil geschärft und klare Ansagen gemacht.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Man mag diese Aussagen als indirektes Schuldeingeständnis werten.

Den nach dem bitteren Viertelfinal-Aus des FC Bayern gegen den FC Villarreal in der Champions League aufgekommenen Vorwürfen der Überheblichkeit hat Manuel Neuer nun neue Nahrung gegeben. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

„In den Cup-Wettbewerben sind wir in der wichtigen Phase nicht da gewesen. Das war leider Fakt, das müssen wir besser machen“, sagte der Schlussmann am Rande des Bundesliga-Spiels gegen den VfB Stuttgart (2:2).

Neuer fügte an: „Es ist nie so, dass wir davon ausgehen dürfen als Bayern München, dass wir in die nächste Runde kommen. Sondern wir müssen jeden Gegner ernst nehmen und das müssen wir mitnehmen in die neue Saison.“

Lesen Sie auch

FC Bayern: Neuer spricht über Aus gegen Villarreal

Eine Aussage, die sich im Umkehrschluss so deuten ließe, der deutsche Rekordmeister habe die Villarreal eben tatsächlich nicht ernstgenommen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Vorstandschef Oliver Kahn hatte dazu unlängst im STAHLWERK Doppelpass auf SPORT1 eingeräumt, vom Auftritt der Spanier kalt erwischt worden zu sein: „Wir waren überrascht über die Qualität, mit der Villarreal aufgetreten ist, wie sie hinten herausgespielt haben.“

„Wir sind davon ausgegangen, dass sie eher mit langen Bällen agieren werden. Sie haben dann hinten herausgespielt, das war vom Allerfeinsten“, so der 52-Jährige weiter.

Villarreal ärgert sich über Bayern

Villarreal selbst hatte nach dem Einzug ins Halbfinale den Bayern Arroganz bescheinigt, insbesondere FCB-Coach Julian Nagelsmann kritisiert.

„Der Trainer, den ich nicht kenne, hat Villarreal und den Fußball, den Verein, ein bisschen verspottet, als er sagte, er wolle das Weiterkommen schon im Hinspiel klarmachen“, hatte Mittelfeldspieler Dani Parejo gestichelt.

Dass Nagelsmann das tatsächlich tat, blieb aber unbewiesen.

Alles zur Champions League bei SPORT1