Anzeige
Home>Fußball>Champions League>

FC Bayern: Verletzungssorgen um Benjamin Pavard

Champions League>

FC Bayern: Verletzungssorgen um Benjamin Pavard

Anzeige
Anzeige

Bayern-Sorgen um Pavard

Bayern-Sorgen um Pavard

Benjamin Pavard macht gegen den FC Barcelona unangenehme Bekanntschaft mit Marcos Alonso. Der Franzose muss ausgewechselt werden.
Wenn Robert Lewandowski mit Barca auf die Bayern trifft, brechen alte Wunden wieder auf. Werden ihm die Fans seinen unrühmlichen Abgang verzeihen und ihn mit Beifall empfangen?
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Verletzungssorgen um Benjamin Pavard.

Der Rechtsverteidiger des FC Bayern München musste am zweiten Spieltag der Champions League gegen den FC Barcelona nach nur 21 Minuten ausgewechselt werden. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Für den Franzosen kam Neuzugang Noussair Mazraoui in die Partie.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Pavard war zuvor in der fünften Minute mit Barcas Marcos Alonso zusammengerasselt und auf dem Rasen liegengeblieben. Auch Robert Lewandowski erkundigte sich nach seinem Zustand.


Alles zur Champions League bei SPORT1