Anzeige
Home>Fußball>Champions League>

Champions League: Kurios! Laimer schaut lieber Salzburg als Leipzig

Champions League>

Champions League: Kurios! Laimer schaut lieber Salzburg als Leipzig

Anzeige
Anzeige

Leipzig-Star schaut lieber Salzburg

Leipzig-Star schaut lieber Salzburg

Was ist denn da los? Konrad Laimer sieht sich die Partie von RB Salzburg gegen Dinamo Zagreb live im Stadion an – obwohl sein eigener Verein zur gleichen Zeit spielt.
Im Sommer stand Konrad Laimer kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern München. Jetzt spricht er über die verpasste Chance.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Skurrile Nummer im RB-Kosmos!

Konrad Laimer, bekanntlich Spieler der Leipziger, wurde beim Champions League-Auftritt von Salzburg gegen Dinamo Zagreb (1:0) von den Kameras eingefangen, als er die Begegnung der Österreicher in der Arena verfolgte. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Soweit, so normal – wären die Sachsen nicht zur gleichen Zeit ebenfalls in der Königsklasse angetreten und sich in einem wichtigen Duell mit Celtic Glasgow (3:1) gemessen.

Laimer fehlt verletzt

Aktuell fällt der Österreicher wegen einer Syndesmoseverletzung am linken Sprunggelenk aus und könnte ohnehin nicht auf dem Rasen stehen. Zudem stand Laimer von 2014 bis 2017 in Salzburg unter Vertrag und ist gebürtiger Salzburger.

Dennoch gibt der Besuch des 25-Jährigen beim Ex-Verein ein seltsames Bild, da man Laimer normalerweise eher auf der Tribüne des Bundesligisten erwarten sollte.

Zuletzt sorgte der Mittelfeldspieler schon einmal für einen kleinen Wirbel und trauerte offen seiner verpassten Wechsel-Chance zum FC Bayern hinterher.

„Ich wäre bereit gewesen, im Sommer den Schritt zu machen. Es war sehr nahe, aber das Go von Leipzig ist nicht gekommen“, sagte der Mittelfeldspieler im Sport und Talk aus dem Hangar-7 bei Servus-TV.

Laimer ergänzte leicht zerknirscht: „Einer der besten Vereine auf der Welt klopft auch nicht jeden Sommer an. Man kann es aber eh nicht ändern. Ich konzentriere mich lieber aufs Hier und Jetzt. Wenn man sich zu viele Gedanken macht, verliert man das Wichtigste aus den Augen.“

Laimers Vertrag in Leipzig läuft im kommenden Sommer aus.

Alles zur Champions League bei SPORT1