Home>Fußball>Champions League>

Bitterer Ramos-Abend in der Champions League trotz Rekord! Sevilla raus mit ältester Startelf

Champions League>

Bitterer Ramos-Abend in der Champions League trotz Rekord! Sevilla raus mit ältester Startelf

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Ganz bitterer Abend für Ramos

Der FC Sevilla bietet gegen die PSV Eindhoven die reifste Startelf auf, die jemals in der Königsklasse agiert hat - und erleidet doch Schiffbruch. Auch ein historischer Sergio Ramos kann die Pleite nicht verhindern.
Nach 18 Jahren kehrt der 180malige spanische Nationalspieler Sergio Ramos zu seinem Jugendverein FC Sevilla zurück. Für ihn und fast alle eine höchst emotionale Angelegenheit. Doch die Ultras des andalusischen Erstligisten haben ihm nie verziehen. dass er einst seinen Wechsel zu Real Madrid forciert hatte und Pfiffe gegen ihn mit Provokationen beantwortete.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Am Ende zahlte sich die große Erfahrung in Lebensjahren doch nicht aus: Der FC Sevilla hat in der Champions League keine Chance mehr auf das Erreichen des Achtelfinals.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Andalusier gaben bei der PSV Eindhoven in der zweiten Hälfte in Unterzahl einen Zwei-Tore-Vorsprung aus der Hand und verloren nach einem späten Gegentreffer durch den früheren Augsburger Ricardo Pepi (90.+2) noch 2:3 (1:0).

Nach einem Platzverweis gegen Lucas Ocampos (Gelb-Rot, 66.) hatten zunächst Ismael Saibari (68.) und Nemanja Gudelj (82.) für die vom früheren Bundesliga-Trainer Peter Bosz betreuten Niederländer ausgeglichen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zuvor war Sevilla durch Sergio Ramos (24.), der den 10.000 Treffer in der Geschichte der Champions League erzielte, und Youssef En-Nesyri (47.) in Führung gegangen.

So alt wie Sevilla war noch kein CL-Team

Dabei war der Europa-League-Sieger mit der ältesten Startelf angetreten, die jemals in der Champions League begann.

Nach Angaben von Opta Analyst schickte Diego Alonso eine Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 32 Jahren und 19 Tagen aufs Feld.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Ex-Herthaner Lukébakio das Nesthäkchen

Bemerkenswert bei den Andalusiern: Kapitän Jesús Navas war erst vor acht Tagen 38 Jahre alt geworden, dahinter rangiert gleich Königsklassen-Dauerbrenner Ramos (37).

{ "placeholderType": "MREC" }

Und: Gerade mal drei der in der Startelf stehenden Spieler des Tabellen-15. von LaLiga waren unter 30 Jahren, jüngster Akteur blieb noch der frühere Bundesliga-Akteur Dodi Lukébakio (Hertha BSC) mit 26.

Ramos schreibt CL-Geschichte - und ist doch raus

Zum Vergleich: Bei Eindhoven, Ex-Klub des deutschen 2014-Weltmeisters Mario Götze, wiesen allein drei der beginnenden Spieler ein Alter vom mehr als 30 Jahren auf.

Doppelt bitter für Ramos: Der Routinier, der mit Real Madrid gleich viermal den Henkelpott gewann, erzielte bei seiner Führung das 10.000. Tor der Champions League - und schrieb damit Geschichte, wie der Datendienstleister Opta vermeldete.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mit seinem zugleich 16. Tor in seiner Königsklassen-Laufbahn konnte Ramos das Aus trotzdem nicht verhindern.

Zur Erinnerung: Vor 31 Jahren und vier Tagen hatte Daniel Amokachi für den FC Brügge das erste Tor in der CL-Geschichte erzielt (ohne die Hinzunahme von Quali-Spielen).