Home>Fußball>Champions League>

Champions League: FC Bayern gibt Update zu Neuer - kann er gegen Lazio spielen?

Champions League>

Champions League: FC Bayern gibt Update zu Neuer - kann er gegen Lazio spielen?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Vor Lazio-Spiel: FCB gibt Neuer-Update

Neben Neuer stehen Tuchel in Rom auch Noussair Mazraoui und Bryan Zaragoza zur Verfügung.
Beim Spiel zwischen dem FC Bayern und Union Berlin kommt es schon vor dem Anpfiff zu einer großartigen Szene. In den Hauptrollen: Manuel Neuer, der Schiri - und ein kleiner Balljunge!
. SID
. SID
von SID

Bayern Münchens Kapitän Manuel Neuer ist vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Lazio Rom am Mittwoch (21.00 Uhr) wieder ins Training eingestiegen. Der 37-Jährige absolvierte am Dienstagvormittag wie geplant die Einheit in München, nachdem er am Montag aus Gründen der Belastungssteuerung noch gefehlt hatte.

{ "placeholderType": "MREC" }

Auch Noussair Mazraoui war wieder dabei.

Trainer Thomas Tuchel muss damit in Rom auf die angeschlagenen Konrad Laimer, Alphonso Davies, Kingsley Coman und Serge Gnabry verzichten. Neuzugang Bryan Zaragoza steht nach seiner Pause wegen eines grippalen Infekts dagegen wieder zur Verfügung. Joshua Kimmich und Dayot Upamecano waren nach Verletzungen bereits beim 0:3 in Leverkusen wieder ins Team zurückgekehrt.

Bayern mit guter Bilanz im Achtelfinale

Der Druck nach der Pleite in der Liga ist groß - auch auf Tuchel. Die Münchner müssen in der Königsklasse Ergebnisse liefern. Thomas Linke, Champions-League-Sieger mit den Bayern von 2001, ist jedoch überzeugt, dass der Rekordmeister die Ernüchterung von Leverkusen abschüttelt. „Die Stärke des FC Bayern war immer, dass er nach weniger erfolgreichen Spielen ein anderes Gesicht zeigt“, sagte Linke bei Bayern-TV.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nach dem Abschlusstraining am Dienstagvormittag in München war der Abflug der Bayern nach Rom für 15.20 Uhr geplant. Am Abend steht noch im Teamhotel Waldorf Astoria die Pressekonferenz mit Tuchel und einem Spieler auf dem Programm.

Bei den vergangenen zwölf Starts in der Champions League haben die Bayern elfmal das Viertelfinale erreicht. Nur 2018/19 war im Achtelfinale gegen den FC Liverpool Schluss gewesen. Gegen italienische Teams blieben die Münchner nach dem 2:3 gegen Inter Mailand im März 2011 in zwölf Spielen seitdem ungeschlagen (zehn Siege).