Home>Fußball>Europa Conference League>

SGE droht Zuschauer-Teilausschluss - Eintracht-Fans wollten Gästeblock stürmen

Europa Conference League>

SGE droht Zuschauer-Teilausschluss - Eintracht-Fans wollten Gästeblock stürmen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

SGE-Fans wollten Gästeblock stürmen

Nach der Niederlage gegen Union Saint-Gilloise scheidet Eintracht Frankfurt aus der Conference League aus. Anschließend versuchen einige Eintracht-Anhänger, den Gästeblock zu stürmen. Nun könnte dem Klub eine saftige Strafe drohen.
Eintracht-Fans versuchen den Gästeblock zu stürmen
Eintracht-Fans versuchen den Gästeblock zu stürmen
© IMAGO/Rene Schulz
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Den Donnerstagabend hätte sich Eintracht Frankfurt wohl besser vorgestellt. Erst verlor das Team von Trainer Dino Toppmöller mit 1:2 gegen den belgischen Spitzenreiter Union Saint-Gilloise und schied aus der Conference League aus - anschließend sorgten die eigenen Fans für Ärger.

{ "placeholderType": "MREC" }

Nach Abpfiff der Partie versuchten rund 150 Anhänger der Frankfurter offenbar, durch den Innenraum den Gästeblock zu stürmen. Der Stadionsprecher der SGE wies die Fans per Durchsage mehrfach zurecht: „Geht wieder zurück in euren Block, es hat keinen Zweck. Lasst euch nicht provozieren.“

Polizei muss in Frankfurt eingreifen

Trotzdem musste die Polizei mit großer Präsenz eingreifen und verhinderte eine Auseinandersetzung. Trotzdem droht dem Klub aus der Mainmetropole nun eine Strafe seitens der UEFA.

Nachdem Anhänger der Frankfurter im November beim Heimspiel gegen PAOK Saloniki mehrfach Pyrotechnik gezündet hatten, wurde der Klub zu einer Bewährungsstrafe und einer Geldstrafe in Höhe von 50.000 Euro verurteilt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Aufgrund des versuchten Blocksturms am Donnerstag könnte es jetzt allerdings zu einem Zuschauer-Teilausschluss kommen. Diese Strafe wird vermutlich jedoch erst in der nächsten internationalen Saison der Eintracht fällig.