Anzeige

Messi tröstet verzweifelten Neymar

Messi tröstet verzweifelten Neymar

Lionel Messi und Neymar sind bei der Copa América beide zu den Besten gewählt worden. Nach dem Endspiel fand der Argentinier tröstende Worte für seinen Ex-Kollegen..
Brasiliens Superstar Neymar wandte sich mit einem wütenden Instagram-Post an einige Fans aus dem eigenen Land.
SID
SID
von SID

Die Superstars Lionel Messi und Neymar sind bei der Copa America als beste Spieler des Turniers ausgezeichnet worden.

Der argentinische Kapitän Messi und Brasiliens Neymar erhielten die Ehre noch vor dem direkten Final-Duell am Sonntag im Fußballtempel Maracana in Rio de Janeiro. Diese ungewöhnliche Entscheidung hatte der südamerikanische Fußballverband Conmebol bereits am Freitag bekannt gegeben.

Im Endspiel setzten sich die Argentinien dank eines Treffers von Angel di Maria mit 1:0 durch - es war Messis erster Titelgewinn mit seinem Heimatland

Uli Hoeneß' Klartext zur DFB-Zukunft mit Flick - und der Abschied von Thomas Helmer: EM Doppelpass am Sonntag ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die früheren Teamkollegen beim spanischen Topklub FC Barcelona hätten in jeder Partie ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt, begründete die Expertenkommission des Verbandes die Entscheidung: "Es ist unmöglich, nur einen besten Spieler zu küren, denn dieses Turnier hat zwei beste Spieler."

Messi und Paredes trösten Neymar

Nach der Partie nahmen sich die beiden Superstars in die Arme und unterhielten sich ausgiebig. Der Barca-Star tröstete Neymar zusammen mit Leandro Paredes, der bei Argentinien Messis Teamkollege ist, bei PSG aber mit Neymar zusammen spielt. 

Neymar bricht in Tränen aus
Neymar bricht in Tränen aus

Neymar war kurz nach dem Spielende auf die Knie knien gegangen und in Tränen ausgebrochen. 

Weder Messi noch Neymar hatten zuvor mit ihren Nationalmannschaften einen wichtigen Pokal gewonnen. Bei Brasiliens Copa-Sieg 2019 fehlte der PSG-Star verletzungsbedingt.

Der sechsmalige Weltfußballer Messi hatte die Albiceleste mit vier Treffern ins Finale geführt. Neymar steuerte zwei Tore und drei Assists bei.