Bremen zum Pokal-Hit in Regensburg

Bremen zum Pokal-Hit in Regensburg

Nach dem coronabedingten Ausfall des Viertelfinals steht die Partie zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen nun endlich vor der Tür. SPORT1 überträgt live.
Die Halbfinalspiele des DFB-Pokal sind ausgelost! Der letzte Hürde auf dem Weg ins Finale für den BVB, RB Leipzig, Holstein Kiel und Regensburg/Bremen steht fest.
Halbfinals fix! Diese Spiele steigen im DFB-Pokal
02:08
Lisa Obst
von SPORT1
am 29. März

Nach der coronabedingten Verlegung des Viertelfinalspiels im DFB-Pokal zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen steht das Duell nun vor der Tür: SPORT1 zeigt den Pokal-Hit am Mittwoch, 7. April, live im Free-TV und im 24/7-Stream auf SPORT1.de.

Die Übertragung startet auf SPORT1 bereits um 17.30 Uhr mit allen Infos zum Duell des Zweitligisten Jahn gegen den sechsmaligen Pokalsieger und Bundesligisten Werder im "DFB-Pokal Countdown". 

Anpfiff des Live-Spiels ist um 18.30 Uhr. Aus dem Jahnstadion Regensburg präsentieren die beiden Moderatoren Laura Papendick und Jochen Stutzky, Kommentator Markus Höhner und Experte Stefan Effenberg den langen Fußball-Abend. Im neuen Format "Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live" startet unmittelbar nach Ende des Live-Spiels die Nachberichterstattung mit Moderator Maik Nöcker.

Regensburg will gegen Favorit Bremen weiter Geschichte schreiben

Der SV Werder Bremen erledigte seine Hausaufgaben im bisherigen Wettbewerb souverän und zog mit Siegen gegen Regionalligist Jena sowie die Zweitligisten Hannover 96 und Greuther Fürth ins Viertelfinale ein.

Wie in der Saison 2004/05 wollen die Bremer nun gegen Regensburg die nächste Runde erreichen, damals genügte dem amtierenden Pokalsieger ein 2:0-Erfolg durch Tore von Johan Micoud und Ivan Klasnic.

Jahn Regensburg hofft indes darauf, seine überraschende Pokalserie fortzusetzen. Der Erfolg ist bereits jetzt historisch, denn der Klub steht zum ersten Mal überhaupt in der Runde der letzten Acht des Wettbewerbs. Der Jahn schaltete dafür Kaiserslautern (5:4), Wehen Wiesbaden (4:2) sowie den 1. FC Köln (6:5) aus - jeweils nach Elfmeterschießen.

"Mixed Zone – Die Volkswagen Tailgate Tour Live" nach SPORT1-Livespiel 

Im neuen Format "Mixed Zone - Die Volkswagen Tailgate Tour Live" steht unmittelbar nach Ende des Live-Spiels die Nachberichterstattung auf dem Programm.

Hierzu begrüßen Moderator Maik Nöcker sowie Micky Beisenherz und Lucas Vogelsang prominente Gäste. Darüber hinaus gibt es beispielsweise die Spielzusammenfassung als Stand-up oder als Poetry Slam. Zudem wird das jeweilige Pokalduell mit Daten und Fakten unterhaltsam aufbereitet. Hinzu kommen Interviews und Interaktionen mit den Fans.