Anzeige

Viermal die Sechs! Bayern unterirdisch

Viermal die Sechs! Bayern unterirdisch

Der FC Bayern geht in Gladbach unter. SPORT1 wirft einen genaueren Blick auf die Bayern-Akteure.
Der FC Bayern kassiert im Pokal bei Borussia Mönchengladbach eine historische Klatsche. Nagelsmann schaut aus dem Home office zu, Upamecano steht komplett neben sich. Alle Tore und Highlights im Video.
Florian Plettenberg
Florian Plettenberg
von Florian Plettenberg

Der FC Bayern ist in der zweiten Runde des DFB-Pokals in alle Einzelteile zerlegt worden.

Beim 0:5 bei Borussia Mönchengladbach zeigte der Rekordmeister eine desolate Vorstellung, wenngleich die Fohlen eine äußerst starke Performance auf den Rasen brachten.

Die Einzelkritik von SPORT1.

MANUEL NEUER: Machtlos beim 0:1 durch Koné (2.) und beim 0:2 durch Bensebaini (15.). Der Elfmeter zum 0:3 war eigentlich nicht gut geschossen – durch Bensebaini (21.). Embolo tunnelte ihn mit einem strammen Schuss beim 0:4 (51.). Beim 0:5 durch Embolo schaute er nur hinterher (57.) Immerhin: Bärenstark hob er bei einem Schuss von Embolo noch den Arm und klärte zur Ecke (11.). SPORT1-Note: 4,5

ALPHONSO DAVIES : (bis 55.): Mit einem schlampigen Pass im eigenen Strafraum war er für die Führung der Borussia verantwortlich. Auch das zweite Tor fiel über seine Seite, weil Hofmann durchbrechen konnte. Den Nationalspieler bekam er nicht in den Griff. Hatte viele Fehlpässe im Spiel. SPORT1-Note: 6(NEWS: Alle aktuellen Infos zum DFB-Pokal)

LUCAS HERNÁNDEZ: Vor Spielbeginn kam die Info, dass der Franzose nicht ins Gefängnis muss. Auf dem Platz zitterte er trotzdem und verschuldete unnötig den Elfmeter zum 0:3, weil er Embolo nach einem Stockfehler zum Fallen brachte. Hatte überhaupt keine Abstimmung mit Landsmann Upamecano. SPORT1-Note: 6

DAYOT UPAMECANO : (bis 55.): Vor dem frühen 0:1 der Gladbacher zu lasch im Zweikampf gegen Embolo. Danach verstolperte er unbedrängt einen Ball, woraufhin Hofmann allein auf Neuer zulief – und danebenschoss (10.). Rückte vorm 0:2 fehlerhaft raus. Fing sich früh nach der Halbzeit eine unnötige Gelbe Karte ein (46.). Danach ließ er sich im Zweikampf von Embolo abkochen, der das vierte Tor schoss. Danach ließ er den Schweizer schon wieder gewähren. Danach durfte er vom Feld. SPORT1-Note: 6

BENJAMIN PAVARD: Im Spiel nach vorne fand er wieder einmal kaum statt oder spielte Fehlpässe. Hinten sorgte er nicht für Sicherheit. Der Franzose ist weit entfernt von seiner Topform. SPORT1-Note: 6

LEON GORETZKA: (bis 64.): Nach überstandener Krankheit sofort zurück in die Startelf. Seinem Team konnte er am Mittwochabend aber nicht zu Stabilität verhelfen. Immer spielte er einen guten Schnittstellen-Pass auf Sané (44.). Musste dann verletzt runter. SPORT1-Note: 5

JOSHUA KIMMICH: Wie Goretzka konnte er das Zentrum diesmal nicht stärken. Mit viel Direktspiel wurden die beiden von der Borussia sehr oft überspielt. Allerdings wehrte er sich zumindest in den Zweikämpfen. SPORT1-Note: 5

LEROY SANÉ: Er versuchte es immer wieder mit Dribblings, biss sich aber oft fest. Verlor er den Ball, setzte er zumindest nach in Hälfte eins. Trotzdem ohne Fortune. Seine Flanken kamen zu ungenau. SPORT1-Note: 5

THOMAS MÜLLER: Vor dem 0:1 sah er bei einem Zweikampf im Halbfeld nicht gut aus. Im Spiel nach vorne gelang ihm gegen die bärenstarken Gastgeber fast gar nichts. Als das 0:5 fiel konnte er es nicht fassen. Tauchte einmal gefährlich vor Sommer auf, doch der Schweizer konnte seinen Schuss parieren (75.). SPORT1-Note: 5,5

SERGE GNABRY: (bis 67.): Hatte immerhin eine Mini-Chance mit einem Schuss im Sechzehner (35.), mehr aber auch nicht. Sané war aktiver auf der linke Seite. Auch in Hälfte zwei nicht zu sehen. SPORT1-Note: 5,5

ROBERT LEWANDOWSKI: Bekam er mal einen Ball, stellte ihn der starke Abwehrriegel der Borussia sofort zu. Torchancen hatte er keine, weil er vorne auch kaum Bälle bekam. Nicht zu sehen in Halbzeit zwei. SPORT1-Note: 5,5

NIKLAS SÜLE : (ab 55.)Kam früh für den desolaten Upamecano. Warum er nicht in der Startelf stand, war ein Rätsel an diesem historischen Abend. Leistete sich keinen Fehler. SPORT1-Note: 3

KINGSLEY COMAN: (ab 55.): Wurde für Davies eingewechselt aber konnte dem Spiel keine Impulse mehr verleihen. SPORT1-Note: 4,5

CORENTIN TOLISSO: (ab 64.): Der Franzose ging für den verletzten Goretzka aufs Feld und spielte solide. Köpfte nach einer Kimmich-Ecke an die Latte (77.). SPORT1-Note: 4 (DATEN: Ergebnisse und Spielplan des DFB-Pokals)

JOSIP STANISIC: (ab 67.) Durfte in den letzten Minuten nochmal auf die rechte Abwehrseite. Direkt nach seiner Einwechslung hatte er das 1:5 auf dem Fuß. Rettete hinten stark gegen Embolo (72.). SPORT1-Note: 3