Home>Fußball>DFB-Pokal>

Leverkusen im Pokal wieder mit Boniface und Palacios

DFB-Pokal>

Leverkusen im Pokal wieder mit Boniface und Palacios

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Leverkusen: Stars kehren zurück

Bayer Leverkusen bestreitet am Mittwoch das DFB-Pokal-Halbfinale gegen Fortuna Düsseldorf. Trainer Xabi Alonso stehen zwei Stars wieder zur Verfügung
Kann aus dem Vollen schöpfen: Xabi Alonso
Kann aus dem Vollen schöpfen: Xabi Alonso
© IMAGO/Revierfoto/SID/IMAGO/Revierfoto
. SID
. SID
von SID

Bundesliga-Spitzenreiter Bayer Leverkusen geht das Halbfinale im DFB-Pokal ohne Personalsorgen an. Angreifer Victor Boniface und Mittelfeldspieler Exequiel Palacios stehen für das Heimspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF und Sky) gegen den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf nach Verletzungen wieder zur Verfügung. Das gab Trainer Xabi Alonso am Tag vor der Partie bekannt.

{ "placeholderType": "MREC" }

"Wir sind in einer super Situation. Wir haben keine verletzten Spieler mehr", sagte der Spanier: "Das ist nicht normal und ein bisschen Glück." Palacios hatte zuletzt die US-Reise mit Argentiniens Nationalteam aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel abgesagt, Boniface hatte sich im Januar verletzt.

Nach der Adduktorenverletzung sei der Nigerianer zwar noch nicht bereit für 90 Minuten oder eine Halbzeit, sagte Alonso: "Vielleicht kann er aber 30 Minuten spielen. Er hat sich super erholt. Er kann es nicht erwarten, wieder auf dem Platz zu sein."

Die Werkself geht als einzig verbliebener Bundesligist im Wettbewerb nach 39 Pflichtspielen ohne Niederlage als klarer Favorit in die Partie. "Diese Rolle bedeutet nichts. Wir müssen es auf dem Platz zeigen", sagte Alonso: "Wir erwarten einen sehr guten Gegner. Sie haben eine gute Serie, sind in guter Form. Das ist nicht einfach."

{ "placeholderType": "MREC" }

Das Finale findet am 25. Mai im Berliner Olympiastadion statt. "Wir geben alles, um nach Berlin zu fahren", sagte der Spanier: "Wir müssen morgen den letzten Schritt nehmen."