Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

Deutschland - Dänemark vor Confed Cup: Zeichen gegen Homophobie

DFB-Team>

Deutschland - Dänemark vor Confed Cup: Zeichen gegen Homophobie

Anzeige
Anzeige

DFB setzt Zeichen gegen Homophobie

DFB setzt Zeichen gegen Homophobie

Das Testspiel zwischen Dänemark und Deutschland sendet eine wichtige Botschaft im Kampf gegen die Schwulenfeindlichkeit im Fußball.
Denmark v Germany - International Friendly
Denmark v Germany - International Friendly
© Getty Images

Im Rahmen des Testspiels haben Dänemark und Deutschland ein Zeichen gegen Homophobie gesetzt.

Beim 1:1-Unentschieden trugen die Spielführer beider Mannschaften eine Kapitänsbinde in Regenbogenfarben. Auch die Eckfahnen waren regenbogenfarben. 

Denmark v Germany - International Friendly
Kevin Trapp spielte in Kopenhagen für die deutsche Nationalmannschaft
FBL-FRIENDLY-DEN-GER
Denmark v Germany - International Friendly
+13
Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Die Aktion ist Teil einer Initiative des dänischen Fußball-Verbands gegen Homophobie. Der Verband will so gegen schwulenfeindliche Gesänge in den Stadien vorgehen und das Verhalten in den Umkleidekabinen, auf dem Spielfeld und den Fankurven verbessern.

Denmark v Germany - International Friendly
Denmark v Germany - International Friendly