Matthäus: ...dann muss Löw gehen

Matthäus: ...dann muss Löw gehen

Lothar Matthäus hat sich erneut zur Situation des Bundestrainers geäußert. Der Rekordnationalspieler geht davon aus, dass Löw die Mannschaft nicht mehr erreicht.
Franz Beckenbauer hat dem DFB geraten, trotz der 0:6-Schlappe gegen Spanien in der Nations League Joachim Löw vorerst im Amt zu belassen.
Beckenbauer unterstützt Löw
00:42
SID
von SID
am 22. Nov

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht die Zeit von Joachim Löw als Bundestrainer offenbar als abgelaufen an. "Ich denke, dass er die Mannschaft nicht mehr erreicht", sagte Matthäus bei Sky.

"Auch seine Pressekonferenzen und Interviews sind nicht mehr so klar wie früher. Jogi muss ehrlich zu sich selbst sein: Macht es mir noch Spaß? Habe ich das Gefühl, dass ich noch das Beste aus der Mannschaft heraushole?", führte Matthäus weiter aus und betonte: "Wenn er meint, dass er die Mannschaft nicht mehr erreicht, muss er zurücktreten."

Löw steht nach dem 0:6-Debakel in der Nations League in Spanien massiv unter Druck. Das DFB-Präsidium erwartet bis 4. Dezember eine Analyse der höchsten Pleite seit 1931.