Anzeige
Home>Fußball>DFB-Team>

Matthäus rät Nagelsmann zu Füllkrug als Sturmspitze

DFB-Team>

Matthäus rät Nagelsmann zu Füllkrug als Sturmspitze

Anzeige
Anzeige

Füllkrug-Rat an Nagelsmann

Was Niclas Füllkrugs Rolle in der Nationalmannschaft angeht, hat Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus eine klare Meinung.
Neuzugang Niclas Füllkrug hat bei seinem Startelfdebüt für Borussia Dortmund nicht überzeugt.
. SID
. SID
von SID

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat dem neuen Bundestrainer Julian Nagelsmann zu einem 4-2-3-1-System mit Niclas Füllkrug als Spitze geraten.

„Ich erwarte von Nagelsmann, dass er mit einer Nummer neun spielt, die den deutschen Fußball immer starkgemacht hat“, meinte Matthäus in seiner Sky-Kolumne. Die Nationalelf habe zwar „keinen Kane“, aber Füllkrug habe „bewiesen, dass er weiß, wie man Tore macht.“

Nagelsmann solle bei seiner Aufstellung folglich nicht auf die Klubs, sondern die Qualitäten der Spieler achten.

„Meine Meinung ist, dass die Besten spielen sollten, die in das System passen. Ob sie bei Bayern oder Barcelona spielen oder nicht. Wenn wir darüber diskutieren müssen, ob der Triple-Kapitän von Manchester City oder ein Jahrhundert-Talent wie Florian Wirtz spielen muss, zeigt es doch, dass wir viele gute Spieler haben“, so Matthäus.

Es gehe daher auch nicht um die Frage, ob einzelne Spieler von Nagelsmann profitieren könnten.