Home>Fußball>DFB-Team>

Bei "Wetten, dass..?": Schweinsteiger-Appell an Publikum

DFB-Team>

Bei "Wetten, dass..?": Schweinsteiger-Appell an Publikum

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Schweinsteiger-Appell an Publikum

Bastian Schweinsteiger ist in Thomas Gottschalks letzter „Wetten, dass..“ -Show zu Gast. Dabei kritisiert der Weltmeister von 2014 das aktuelle DFB-Team.
WM-Held Bastian Schweinsteiger wird 39 Jahre alt. Als Spieler war er bekannt für seine Leader-Mentalität, vor allem im WM-Finale 2014 - zu dem Kevin Großkreutz später eine kuriose Anekdote verriet.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Auch im Samstagabendprogramm kam das DFB-Team nicht um Kritik an der anhaltenden Formkrise herum. Ex-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger gastierte beim ZDF in der TV-Sendung „Wetten, dass?“ - und packte eine komplette Breitseite gegen die aktuelle Mannschaft aus.

{ "placeholderType": "MREC" }

„Wir hatten elf gute Spieler, eine gute Mannschaft“, resümierte Schweinsteiger seine Zeit in der Nationalmannschaft. Heute sehe dies jedoch anders aus: „Jetzt gibt es elf gute Spieler aber noch keine funktionierende Mannschaft“, kritisierte der TV-Experte.

Das Formtief der Nationalmannschaft habe es Schweinsteiger, der selbst an der Seite von Esther Sedlaczek in der ARD diverse Spiele moderiert, nicht immer leicht gemacht.

„Ich hoffe natürlich immer, dass mein Verein, also Bayern München oder die Nationalmannschaft, die Spiele gewinnt und ich nicht in die Kritik gehen muss. Aber das Problem war, bei den letzten Turnieren der Nationalmannschaft musste ich das leider manchmal tun.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Schweinsteiger-Appell an Publikum

Allerdings sei die anstehende Heim-EM eine große Chance für die Nationalmannschaft sich „selbst einen großen Namen“ zu machen.

Lesen Sie auch

Der Weltmeister von 2014 zeigte sich trotz der mangelnden Leistungen optimistisch, dass sich die Mannschaft bessern könne und erklärte: „Gerade vor heimischem Publikum ist es etwas Besonderes.“

Deshalb richtete Schweinsteiger auch noch einmal einen persönlichen Appell an das Publikum: „Da kann jeder von euch dazu beisteuern, dass die Nationalmannschaft Erfolg hat.“