Home>Fußball>DFB-Team>

DFB oder Türkei? Top-Talent Uzun reagiert

DFB-Team>

DFB oder Türkei? Top-Talent Uzun reagiert

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

DFB oder Türkei? Top-Talent reagiert

Can Uzun von Zweitligist 1. FC Nürnberg ist auch auf Vereinsebene umworben, will sich aber nicht unter Druck setzen lassen.
Der 1. FC Nürnberg ist mit einem 3:0-Sieg ins Pflichtspieljahr 2024 gestartet. Gegen Hansa Rostock war Can Uzun der entscheidende Mann.
. SID
. SID
von SID

Der vom deutschen und türkischen Fußball-Verband umworbene Nürnberger Jungstar Can Uzun lässt seine sportliche Zukunft weiter offen. „Ich habe noch keine Entscheidung getroffen“, sagte der 18-Jährige der Mittelbayerischen Zeitung. Es gebe aber eine Tendenz, ergänzte er: „Letztlich werde ich mich nicht gegen, sondern für ein Nationalteam entscheiden und dorthin gehen, von dem mein Herz und mein Bauch sagen, dass es richtig ist.“

{ "placeholderType": "MREC" }

Uzun spielte bisher für die türkische U17 und U18. Doch inzwischen wirbt auch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) intensiv um den in Regensburg geborenen Offensivspieler. Zuletzt hatten Nationalmannschaftsdirektor Rudi Völler und DFB-Geschäftsführer Andreas Rettig Uzun in Nürnberg einen Besuch abgestattet.

Der hoch veranlagte Uzun sorgt in der 2. Liga beim Club in dieser Saison für Furore. Er erzielte bereits elf Treffer und hat das Interesse zahlreicher Klubs geweckt. Mit Bundesligist Eintracht Frankfurt gab es bereits erste Gespräche.

{ "placeholderType": "MREC" }

Zukunft: Uzun gibt Update

"Das stimmt – aber auch mit anderen Teams. Durch ist aber noch nichts, weder mit Frankfurt oder anderweitig", sagte Uzun. Am Ende werde er seine Entscheidung "aus meinem Herzen heraus treffen. Da hat kein anderer wirklich Einfluss darauf." Als Ablöse werden rund zehn Millionen Euro genannt.

Es prasselt gerade viel auf das Toptalent des 1. FCN ein. "Von anderen Leuten und den Medien lasse ich mir keinen Druck machen", so Uzun. Er mache sich "selbst Druck, dass ich jedes Spiel gut spielen möchte. Ich mache mein Ding und schaue, dass ich gut spiele. Den Rest werden wir dann sehen."

Am Sonntag (13.30 Uhr) steht Uzun mit dem Club vor dem 272. Frankenderby gegen die SpVgg Greuther Fürth. „Ich freue mich sehr auf das Spiel. Es ist mein zweites Derby auf Profi-Ebene, und ich will auf jeden Fall einen Sieg haben“, sagte er.