Home>Fußball>DFB-Team>

"So, wie es jetzt aussieht, nein": Nagelsmann-Hinweis zur Zukunft

DFB-Team>

"So, wie es jetzt aussieht, nein": Nagelsmann-Hinweis zur Zukunft

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nagelsmann spricht über seine Zukunft

Wie lange bleibt er noch Bundestrainer? Julian Nagelsmann geht aktuell von einem Abschied nach der Europameisterschaft aus - ausgeschlossen ist ein Verbleib aber auch nicht.
Bei seinem Auftritt im aktuellen Sportstudio hat Bundestrainer Julian Nagelsmann ein paar Einblicke gegeben, was er er in Zukunft anders machen wird.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Julian Nagelsmann wird sein Engagement als Bundestrainer nach Ende der Europameisterschaft wie geplant beenden. Das ist zumindest der aktuelle Stand, erklärte der DFB-Coach bei der Auslosung der Gruppenphase der Nations League - die nach der EM im September beginnt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Ob er dann noch an der Seitenlinie der Nationalmannschaft stehen werde? „Darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Da mein Vertrag nach der Euro ausläuft, würde ich sagen: So wie es jetzt aussieht, nein“, sagte Nagelsmann zu Sky.

„Ich habe es seit Beginn meiner Amtszeit gesagt: Die Euro steht im Moment im Vordergrund“, meinte der ehemalige Bundesliga-Trainer weiter: Dann werde man sehen, „ob ich noch der Trainer bin. Wenn ja, werden wir uns sehr gut vorbereiten und versuchen, das Beste daraus zu machen und die Gruppe (in der Nations League, Anm.) zu gewinnen.“

Nagelsmanns Vertrag beim DFB läuft nur bis zum Ende der Heim-EM. Er hatte den Posten im September übernommen, nachdem sich der Verband von Hansi Flick getrennt hatte.