Nach EM-Sieg: Chiellini nimmt Pokal mit ins Bett

Nach EM-Sieg: Chiellini nimmt Pokal mit ins Bett

Chiellini geht mit Pokal ins Bett
Italien setzt sich im Finale gegen England durch und krönt sich damit zum Europameister. Die Engländer sind am Boden. Ganz Deutschland feiert die Italiener.
"Es ist verdient, aber man muss Italien nicht lieben"
05:08
. SID
von SID
am 12. Juli

Mit der Trophäe an der Seite: Italiens Kapitän Giorgio Chiellini hat nach dem EM-Triumph den Pokal mit in sein Bett genommen.

Der 36-Jährige veröffentlichte am Montagmorgen ein Foto auf Instagram, das den Pokal auf dem Bett des Hotelzimmers zeigt. "In der Tradition eines großen Meisters", schrieb der 36-Jährige und verlinkte Fabio Cannavaro, den Kapitän der italienischen Weltmeisterschafts-Mannschaft von 2006.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Cannavaro, der den WM-Pokal damals ebenfalls mit ins Bett genommen hatte, reagierte prompt. "Kapitän, dank dir ist es heute schön, ein Italiener zu sein", kommentierte der 47-Jährige: "Ich empfehle dir, das Kind zu bedecken."

MEHR DAZU